Sie befinden sich auf: >Service > Aktuelles

Aktuelles (Pressemitteilungen)

Neuer Klinikdirektor im Vitos Klinikum Weil-Lahn

03.01.2018

Von links: Geschäftsführer Martin Engelhardt und der neue Klinikdirektor der Vitos Klinik für Neurologie Weilmünster, PD Dr. Christoph Best.

Privatdozent Dr. Christoph Best leitet ab sofort die Vitos Klinik für Neurologie in Weilmünster

Weilmünster, 2. Januar 2018 / Ein renommierter Facharzt hat die Direktion der Klinik für Neurologie in Weilmünster übernommen: Privatdozent Dr. Christoph Best leitet mit Beginn des Jahres die Fachklinik in Weilmünster. Der 42-Jährige tritt damit die Nachfolge von Prof. Dr. Claus R. Hornig an, der in den Ruhestand gegangen ist.

Geschäftsführer Martin Engelhardt begrüßte die neue Führungskraft am ersten Arbeitstag bei Vitos in Weilmünster und hieß den neuen Klinikdirektor herzlich willkommen. „Ich freue mich, dass wir Dr. Best für unsere Akutneurologie gewinnen konnten. Seine medizinischen Schwerpunkte und überzeugenden strategischen Kompetenzen passen bestens zu dem Anforderungsprofil unserer Einrichtung. Ich sehe der Zusammenarbeit sehr positiv entgegen und wünsche ihm für die verantwortungsvolle Aufgabe alles Gute“.

Auch Klinikdirektor Dr. Best sieht seinem neuen Tätigkeitsfeld entgegen: „Ich freue mich auf die kommenden Herausforderungen und Aufgaben. Die Vitos Klinik für Neurologie Weilmünster hat bereits seit Jahren medizinische Versorgung von neurologisch erkrankten Patienten auf höchstem Niveau durchgeführt.“ Hierauf basierend könne die Klinik zeitnah weiterführende und gute Entwicklungsarbeit leisten. Ein weiterer Schwerpunkt stelle die Arbeitszufriedenheit und fachliche Weiterbildung der Mitarbeiter des Klinikums dar. „Dabei liegen mir die medizinisch zu versorgenden Menschen der Region am Herzen“, sagt er.

Dr. Best hat an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz studiert, promoviert und seine ersten Assistenzarztjahre absolviert. Nach der Anerkennung als Facharzt für Neurologie wechselte er an die Klinik für Neurologie des Universitätsklinikums Marburg, wo er zuletzt tätig war. In Marburg baute Dr. Best die überregionale Ambulanz für Gleichgewichts- und Augenbewegungsstörungen („Schwindelambulanz“) an der Klinik für Neurologie auf und leitete diese.
Er war als Oberarzt der neurologischen Intensivstation tätig und wurde zum Leiter der Sektion Intensiv-Notfallmedizin der Klinik für Neurologie bestellt. Zusätzlich war er seit gut zwei Jahren geschäftsführender Oberarzt und federführend für den Bereich der Lehre der Neurologie verantwortlich. Der Facharzt besitzt seit 2015 die Anerkennung der Speziellen Neurologischen Intensivmedizin und hat die Weiterbildungsermächtigung beantragt. Der neue Klinikdirektor ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

Hintergrund

Die Vitos Klinik für Neurologie Weilmünster behandelt Patienten mit akuten und chronischen neurologischen Erkrankungen jeder Art. Die Schwerpunkte liegen auf der Untersuchung und Behandlung von akuten Schlaganfällen, entzündlichen Nervenerkrankungen (insbesondere Multiple Sklerose), Epilepsie, Demenz, Parkinson, Schwindel und Schlaferkrankungen, sowie einer konservativen Therapie von Wirbelsäulenerkrankungen.

Für Schlaganfallpatienten steht eine zertifizierte Spezialstation bereit (Stroke Unit). Bei einer lebensbedrohlichen neurologischen Erkrankung ist die Versorgung der Patienten auf einer Intensivstation gewährleistet. Für neurochirurgische Eingriffe gibt es einen OP-Saal. Ebenso gehört eine Frührehabilitationsstation zum stationären Versorgungsangebot. Menschen mit chronischen Schmerzen finden Hilfe bei der multimodalen Schmerztherapie.