Suche

4. Symposium Forensik Online - Update Sucht

Datum der Veranstaltung:
22.06.2022
Uhrzeit:
09.00 - 15.30 Uhr
Art der Veranstaltung:
Fachtagung
Fachbereich:
Forensische Psychiatrie (KFP)
Preis:
100 EUR Vitos Mitarbeiter/ 120 EUR zzgl. MwSt. Externe

Auf unserem diesjährigen Symposium machen wir Sie mit neuen Trends im Bereich der Suchtmedizin und –Therapie bekannt. Sie erfahren mehr über neue psychoaktive Substanzen und deren Nachweismethoden im Labor. Gemeinsam setzen wir uns mit den neuen Entwicklungen in der Therapie von Suchtkrankheiten und den Vorzügen einer zieloffenen Therapie auseinander.

 

Die Fortbildung eignet sich für Mitarbeitende aller Berufsgruppen, die in ihrer Tätigkeit mit Drogenmissbrauch befasst sind. Diese Veranstaltung wird zur Akkreditierung bei der Landesärtzekammer Hessen eingereicht.

Die Inhalte dieser Veranstaltung werden produkt- und dienstleistungsneutral gestaltet. Wir bestätigen, dass die wissenschaftliche Leitung, Frau Birgit von Hecker, und die Referenten potentielle Interessenkonflikte gegenüber den Teilnehmern offenlegen. Es besteht kein Sponsoring der Veranstaltung, die Gesamtaufwendungen der Veranstaltung belaufen sich auf ca. 4.000 €.

 

Hinweis
Diese Veranstaltung wird mit Zoom durchgeführt. Unsere Datenschutzhinweise sind auf der Startseite unserer Homepage hinterlegt.

 

Hier finden Sie den Flyer zum Download

Weitere Informationen

Digitales Symposium Forensische Psychiatrie 22.06.2022 
 

Beginn: 9.00 Uhr

Vormittag:

Neue psychoaktive Substanzen (NPS): Verbreitung, Trends und Besonderheiten (Dr. Bernd Werse)

Labordiagnostische Nachweismöglichkeiten eines Drogenmissbrauchs (Dr. Michael Böttcher)   
 

-Mittagspause -


Nachmittag:

Aktuelle Entwicklungen und Trends in der Suchtbehandlung (Prof. Lindenmeyer)

Zieloffene Suchtbehandlung in der Forensik (Prof. Körkel)


Ende: 15.30 Uhr

Hier finden Sie das Anmeldeformular.

Vorstellung der Referenten

Dr. rer. medic. Michael Böttcher

Dipl. Biologe

Leiter der Toxikologie MVZ Medizinische Labore Dessau Kassel GmbH

Prof. Dr. Joachim Körkel

Psychologischer Psychotherapeut

Leiter des Instituts für innovative Suchtbehandlung und Suchtforschung an der Evangelischen Hochschule Nürnberg

Prof. Dr. Johannes Lindenmeyer

Psychologischer Psychotherapeut

Professur für klinische Psychologie und Rehabilitation an der Medizinischen Hochschule Brandenburg

Dr. phil. Bernd Werse

Dipl.-Soziologe

Centre for Drug Research (CDR) am Institut für Sozialpädagogik und Erwachsenenbildung an der Goethe-Universität Frankfurt

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 268 Einrichtungen