Suche

NEU! Progressive Muskelentspannung

Datum der Veranstaltung:
01.07.2020
Uhrzeit:
09.00 - 16.30 Uhr
Art der Veranstaltung:
Seminar
Kursnummer:
KPP-PME
Fachbereich:
Erwachsenpsychiatrie (KPP), Kinder- Jugendpsychiatrie (KJP), Forensische Psychiatrie (KFP)
Preis:
310 EUR intern/ 465 EUR zzgl. MwSt. extern

Ziele und Schwerpunkte
Die Progressive Muskelentspannung (PME) ist eine leicht zu erlernende und äußerst wirksame Methode, um in relativ kurzer Zeit Stress abzubauen und sowohl körperlich als auch geistig mehr Entspannung zu erfahren. Die Auflösung von muskulären Spannungszuständen führt zu einem Zustand körperlicher Ruhe und seelischer Entspannung. In diesem Seminar lernen die Teilnehmer die PME als achtsamkeitsbasiertes Verfahren kennen. Sie erleben die PME sowohl selbst, lernen aber auch die Grundlagen, um Patienten anzuleiten.

  • Erleben und Einüben der PME in verschiedenen Varianten (Kurz- und Langformen, Liegen, Sitzen und Stehen)
  • Entwicklung, Theorie und Methodik der PME
  • Vergleich und Abgrenzung zu anderen Entspannungs- verfahren
  • Vorteile, Wirkungsweise und Grenzen der PME
  • Erarbeiten eines eigenen Anleitungstextes
  • Selbstständiges Anleiten der PME unter Supervision
  • Die Achtsamkeit im Zusammenhang mit der PME
  • Stresskompetenz: Phänomen Stress, Stressursachen und Stressreaktionen

Referenten
Kerstin Markovic

 

Zielgruppe
Mitarbeiter eines psychiatrischen Behandlungsteams, wie z. B. Ärzte, Psychologen, Pflegemitarbeiter, Sozialarbeiter, Kreativtherapeuten.

Hinweis
Bis zu 16 Punkte LÄK/LPPKJP werden beantragt.
Anrechenbar auf ärztliche und psychologische Fort- und Weiterbildungen.

Der Kurs ist zweiteilig:
01.07.2020Teil I
23.09.2020 Teil II

Anmeldung zum Seminar

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 248 Einrichtungen