Suche

Pflegerisch-psychotherapeutische Dimensionen der Abhängigkeitserkrankung – Behandlungsstrategien - ENTFÄLLT

Datum der Veranstaltung:
04.05.2020 - 08.05.2020
Uhrzeit:
09.00 - 16.30 Uhr
Art der Veranstaltung:
Seminar
Kursnummer:
KPP-SU1
Fachbereich:
Erwachsenpsychiatrie (KPP), Kinder- Jugendpsychiatrie (KJP), Forensische Psychiatrie (KFP), Psychiatrische Dienste (BPD)
Preis:
365 EUR intern/ 550 EUR zzgl. MwSt. extern

Ziele und Schwerpunkte
Im Zentrum der Lehrgangswoche stehen pflegerische, psychotherapeutische und soziotherapeutische Aspekte in der Arbeit mit abhängigkeitserkrankten Menschen. Sie erfahren mehr über die medizinische Diagnostik und Behandlung von Abhängigkeitserkrankungen und erlangen ein tieferes Verständnis der Auswirkungen einer frühen Abhängigkeit. Sie entwickeln hierdurch Ihr psychiatrisches Handlungswissen für die Arbeit mit abhängigkeitserkrankten Menschen interdisziplinär weiter.
 

  • Erklärungsmodelle zu Entwicklung und Verlauf von Suchterkrankungen
  • Auswirkungen von Substanzkonsum im Jugendalter
  • Medizinische und neurobiologische Grundlagen der Sucht
  • Therapeutische Strategien in der Suchtbehandlung:
  • Arbeit am Rückfall und mit Co-Abhängigkeit, DBT in der Suchtbehandlung, Motivational Interviewing
  • Suchtbehandlung in der forensischen Psychiatrie
  • Arbeitshaltung in der Suchtbehandlung

 

Referenten
Dr. Astrid Dalizda
Jörg Fischer
Mario Foitzik-Friedrich
Dr. Christoph Gerth
Dr. Jutta Hagen
Alexander Hort
Heinrich Sabel
Alexandra Uhl

 

Zielgruppe
Mitarbeiter aller Berufsgruppen, die mit erwachsenen abhängigkeitskranken Menschen arbeiten, wie z. B. Ärzte, Pflegemitarbeiter, Sozialarbeiter.

 

Hinweis
Bis zu 20 Punkte LÄK/ LPPKJP werden beantragt.

Der Kurs endet am letzten Tag um 15:30 Uhr.

 

Anmeldung zum Seminar

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 248 Einrichtungen