Suche

Staatl. anerkannte/-r Praxisanleiter/-in (WPO-Pflege Hessen)

Zielsetzung

Die Weiterbildung befähigt dazu, Auszubildende systematisch, kompetenzorientiert und qualifiziert anzuleiten. Die Absolventen sind in der Lage, den praktischen Ausbildungsprozess auf Grundlage des jeweiligen Ausbildungsplans zu planen, zu koordinieren, zu gestalten, zu dokumentieren und zu evaluieren. Praxisanleiter benoten die Praxiseinsätze und nehmen die staatlichen praktischen Prüfungen ab.

Zu entwickelnde Kompetenzen:

  • Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer entwickeln ein beruflich-pädagogisches Selbstverständnis als Praxisanleiterin bzw. Praxisanleiter und bewältigen Anforderungen fach- und situationsgerecht.
  • Sie sind befähigt, Lernende in den Pflege- und Gesundheitsberufen qualifiziert einzuschätzen, zu beurteilen und zu benoten, sowie ihr Handeln zu reflektieren.
  • Sie sind in der Lage, rechtliche Rahmenbestimmungen, Leitlinien und berufliche Entwicklungen zu reflektieren und diese bei ihrem Handeln zu berücksichtigen und ihr Handeln daran auszurichten.
  • Sie sind befähigt, Praxiseinsätze fach- und situationsgerecht zu gestalten und konzeptionell bei der Sicherstellung des Theorie-/Praxistransfers mitzuwirken.
  • Sie leiten sprachsensibel und sprachförderlich an und berücksichtigen gender- und kultursensible Kommunikationsformen.
  • Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer handeln kultursensibel, integrativ und ethisch reflektiert.
  • Sie sind in der Lage, eine Anleitung zu planen, durchzuführen, zu dokumentieren, zu reflektieren, zu benoten und zu evaluieren.

 

News

Der aktuelle Kurs findet vom 10. Januar 2022 – 23. November 2022 statt. Anmeldungen hierfür sind nicht mehr möglich.

Der nächste Kurs startet am 22. Januar 2024
Weitere Informationen zur Anmeldung, Terminen und Preisen finden Sie hier in Kürze.

Bitte beachten Sie auch die Fortbildung für Praxisanleiter/-innen hier

Zugangsvoraussetzungen

Erlaubnis zur Führung einer der folgenden Berufsbezeichnungen:

  • Gesundheits- und Krankenpfleger/-in
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in
  • Altenpfleger/- in
  • Hebamme und Entbindungspfleger
  • Pflegefachfrau und Pflegefachmann
  • Anästhesietechnische/r Assistent/-in
  • Operationstechnische/r Assistent/-in

Form und Dauer der Weiterbildung

Die Weiterbildung zum staatlich anerkannten Praxisanleiter / zur staatlich anerkannten Praxisanleiterin nach der WPO-Pflege Hessen dauert ca. 12 Monate.

Informationen zur Fortbildung für Praxisanleiter/-innen finden Sie hier.

Theoretische Weiterbildung

Grundmodul 2 - Kommunikation, Anleitung und Beratung (60 UE)

FLA - Lernende in der Pflege anleiten (150 UE)

FWT - Lernende bei der Anwendung wissenschaftlicher Instrumente und theoretischer Konzepte in der Praxis anleiten (60 UE)

Praktische Weiterbildung

30 Stunden, davon 10 % unter qualifizierter Praxisanleitung nach § 2 Abs. 4

Leistungsnachweise

Als Leistungsnachweise sind während der Weiterbildung drei Modulprüfungen mit Erfolg zu erbringen.

Anmeldung und Bewerbung

Wir bitten Sie, das Anmeldeformular bis spätestens vier Wochen vor Weiterbildungsbeginn mit den folgenden Unterlagen an die Vitos Akademie zu senden:

  • Lebenslauf mit Foto
  • Kopie der Berufsurkunde
  • Amtlich beglaubigte Abschrift des Personennachweises

Vitos Mitarbeiter/-innen bitten wir vor der Anmeldung Kontakt mit der örtlichen Krankenpflegedirektion aufzunehmen. Diese entscheidet über die Möglichkeiten einer Freistellung und Kostenübernahme.

Bitte beachten Sie, dass die Plätze in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben werden.

Vitos Mitarbeiter/-innen: 2.670 €
Andere: 2.955 €

 

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 268 Einrichtungen