Suche

Stationen 3 und 4: Schwerpunkt Krisenintervention

Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Gießen Krise Psychose Akutstation

Akuthilfe und nachhaltige Problembewältigung

Eine Krise kann unterschiedliche Ursachen haben. Oft spielen dabei Psychosen oder Schizophrenien eine Rolle. Auch der Missbrauch von Medikamenten oder anderen Substanzen sowie affektive Störungen (Depressionen, Manien) können der Auslöser sein. Mit professioneller Unterstützung wird dem Betroffenen auf unseren Akutstationen eine aktive Krisenbewältigung ermöglicht. Eventuelle Gefährdungen im Hinblick auf sich selbst oder andere Menschen werden entschärft und Spätfolgen so gering wie möglich gehalten. Patienten lernen, mit der Erkrankung umzugehen sowie alternative Lösungsansätze und Handlungsmöglichkeiten zu entwickeln.

Die Behandlung

Die Basis einer erfolgreichen Therapie ist eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen dem Patienten und dem behandelnden Team, das sich aus Ärzten, Psychologen, Pflegefachkräften, Sozialarbeitern, Ergo- und Bewegungstherapeuten zusammensetzt.

Der jeweils individuell erstellte Behandlungsplan umfasst:

psychotherapeutische Elemente wie Psychoedukation (Vermittlung von Wissen über die Erkrankung), emotionsfokussierte Verhaltenstherapie und familientherapeutische Komponenten
• eine Psychopharmakotherapie mit der täglichen Überprüfung der Verträglichkeit und Wirkung der Medikation
• Beratung und Unterstützung durch den Sozialdienst
• umfangreiche spezialtherapeutische Maßnahmen wie Kreativgruppen, Bewegungstherapie (Spiele, Fitness, Entspannung, Walking und vieles mehr), Musiktherapie, Genussgruppe, soziales Kompetenztraining sowie weitere aktivierende Angebote

Neben der akuten Krisenintervention erhalten der Betroffene, Angehörige und Bezugspersonen ein breites Informationsprogramm über die Entstehung und Behandlung der Erkrankung, Möglichkeiten zur Selbsthilfe und Stabilisierung sowie zur Rückfallgefahr. In enger Kooperation mit den sozialpsychiatrischen Einrichtungen und Diensten der Region begleiten wir die Betroffenen auf dem Weg zurück in ein weitestgehend normales Leben.

Nach dem stationären Aufenthalt kann die Behandlung bei Bedarf ambulant oder tagesklinisch fortgeführt werden.

Die Stationen

Die Stationen 3 und 4 liegen im modernen Klinikneubau auf dem Gelände in der Licher Straße 106 und verfügen neben hellen, freundlich eingerichteten Patientenzimmern (Einzel- und Doppelzimmer) über verschiedene Gemeinschaftsräume. Unser parkähnlicher Garten eignet sich sehr gut für Spaziergänge, ein Bad in der Sonne oder sonstige Nutzung.

Kontakt

Die stationäre Aufnahme kann in der Regel kurzfristig erfolgen. Einen Aufnahmetermin vereinbaren Sie bitte telefonisch mit unserem Zentralen Aufnahmemanagement. Außerhalb der Sprechzeiten werden Sie in Notfällen über die Pforte an die zuständige Stelle weitergeleitet - auch nachts und am Wochenende. Tel. 0641 - 403 0

Kontakt Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Gießen

Zentrales Aufnahmemanagement Vitos Gießen

Zentrales Aufnahmemanagement Gießen

Telefon:
06 41 ‐ 40 35 00

Stationszimmer Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Gießen

Station 3

Krisenintervention Station 3

Telefon:
06 41 ‐ 40 32 87
Fax:
06 41 ‐ 40 33 71

Stationszimmer Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Gießen

Station 4

Krisenintervention Station 4

Telefon:
06 41 ‐ 40 35 28
Fax:
06 41 ‐ 40 33 74

Kontakt

Kontakt Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Gießen

Zentrales Aufnahmemanagement Vitos Gießen

Zentrales Aufnahmemanagement Gießen

Telefon:
06 41 ‐ 40 35 00

Stationszimmer Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Gießen

Station 3

Krisenintervention Station 3

Telefon:
06 41 ‐ 40 32 87
Fax:
06 41 ‐ 40 33 71

Stationszimmer Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Gießen

Station 4

Krisenintervention Station 4

Telefon:
06 41 ‐ 40 35 28
Fax:
06 41 ‐ 40 33 74

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 249 Einrichtungen