Suche

Therapie mit Zertifikat

Menschen mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung haben das Gefühl, emotional „Achterbahn zu fahren“. Das heißt: Sie befinden sich in einem Strudel extremer Gefühlsausbrüche. Die Station 8 der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Gießen ist auf die Behandlung dieser Erkrankung spezialisiert.

Als eine der ersten Stationen in der Region wurde unsere Station 8 vom Dachverband Dialektisch-Behaviorale Therapie als „DBT-Behandlungseinheit“ zertifiziert – ein Siegel, das die Qualität der Behandlung bestätigt.

Die Dialektisch-Behaviorale Therapie (kurz DBT) ist eine hoch wirksame und die weltweit am stärksten verbreitete Psychotherapie bei Borderline-Persönlichkeitsstörungen.

Weitere Informationen zu Borderline und DBT

Was bedeutet es, "Borderliner" zu sein? Und was steckt hinter der Abkürzung DBT? Hier finden Sie Antworten.

Was ist eine Borderline-Persönlichkeitsstörung?

Das Kernproblem von Menschen mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung ist eine Störung ihrer Gefühlsregulation. Sie reagieren schneller und stärker emotional auf Lebensereignisse. Sie fühlen sich häufig von Emotionen überflutet, beschreiben ein schwer erträgliches Gefühlswirrwarr und erleben extreme innere Spannungszustände. In Momenten der Hochspannung verlieren sie oft die Kontrolle über sich selbst. Das führt bei vielen zu riskantem Verhalten oder zu Selbstverletzungen.

Die gute Nachricht ist aber: Borderline-Patienten können lernen, ihre Gefühle mit anderen Mitteln und Fertigkeiten (sogenannten Skills) besser zu regulieren sowie bestimmte Situationen und sich selbst besser anzunehmen.

Was ist DBT?

Die Dialektisch-Behaviorale Therapie (kurz DBT) wurde von der amerikanischen Psychologin Marsha Linehan entwickelt. Es ist ein Therapieverfahren, das bewährte Techniken aus verschiedenen therapeutischen Schulen zusammenfügt. Ein Grundbestandteil ist die Achtsamkeit. Das Prinzip der DBT ist die Suche nach einer Balance zwischen der Akzeptanz des Geschehenen und der Bereitschaft zur Veränderung.

Therapeutisch werden die Patienten bei der aktiven Arbeit an sich selbst unterstützt. Ziel ist es, selbstschädigende Verhaltensweisen zu reduzieren, achtsamer mit sich und anderen umzugehen sowie eigene Gefühle zu erkennen und zu kontrollieren. Die Betroffenen lernen, sich selbst besser zu verstehen  und sie bekommen neue Techniken vermittelt, die ihnen Kontrolle ermöglichen, ohne zu schaden (Skills). Deshalb haben die Anleitung zum praktischen Einüben der gelernten Skills (Skillstraining) und das Lernen einer achtsamen Grundhaltung einen sehr hohen Stellenwert in der Behandlung. 

Wie sieht das DBT-Programm bei uns aus?

Patienten mit gesicherter Borderline-Diagnose und der Bereitschaft zu einer DBT-Behandlung können an unserem achtwöchigen DBT-Programm teilnehmen. Die Therapieelemente:

  • Einzelpsychotherapie
  • Skillstraining in der Gruppe
  • Psychoedukation
  • Achtsamkeitstraining
  • Ergotherapie
  • Sport/Bewegung
  • bei Bedarf Sozialberatung (z.B. Unterstützung bei der Wiederaufnahme der Arbeit)

Am Anfang der Therapie stehen die Aufklärung über die Erkrankung, die Therapie, ihre Dauer und den Verlauf. Patient und Behandler schließen einen Therapievertrag miteinander ab. Frühzeitig werden die Entlassung, Möglichkeiten der ambulanten Behandlung und Perspektiven (Arbeit, Tagesstruktur) geplant.

Therapiekonzept für Patienten in aktuellen Krisen

Um mit einer DBT Erfolge zu erzielen, ist es notwendig, dass sich die Betroffenen auf die Therapie einlassen und ein gewisses Durchhaltevermögen besitzen. Bei schwer kranken Patienten und/oder Patienten, die sich im Augenblick in einer schwierigen Lebenssituation befinden, ist das nicht immer möglich. 

An der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie gibt es jedoch ein dreigliedriges Behandlungskonzept, das neben dem regulären achtwöchigen DBT-Programm auch Borderline-Patienten in akuten Krisen helfen kann.  

Wir bieten den Betroffenen ein speziell auf sie zugeschnittenes Therapieprogramm. Auf der Station stehen sie zudem im direkten Austausch mit anderen Borderline-Patienten. Sie erhalten einen ersten Eindruck davon, wie ein stationäres DBT-Programm abläuft und sehen, welche Fortschritte möglich sind. So können Interesse und Durchhaltevermögen aufgebaut werden, auch selbst eine Psychotherapie zu durchlaufen. 

Kontakt

Sie haben Interesse am DBT-Programm der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Gießen? Dann melden Sie sich telefonisch bei unserer Station 8.

Stationszimmer Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Gießen

Station 8

Borderline-Störungen Station 8

Telefon:
06 41 ‐ 40 32 69

Informationen zum Download

Gesellschaft:
Vitos Gießen-Marburg gGmbH
Fachbereich:
Erwachsenenpsychiatrie

Flyer Persönlichkeitsstörungen (DBT) Station 8 Gießen

Station 8 der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Gießen ist u.a. auf die Therapie von Borderline-Persönlichkeitsstörungen spezialisiert.

Kontakt

Stationszimmer Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Gießen

Station 8

Borderline-Störungen Station 8

Telefon:
06 41 ‐ 40 32 69

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 249 Einrichtungen