Suche

Stadtjubiläum: Vitos Mitarbeiter/-innen gratulieren zum Geburtstag

Datum:
Fachbereich:
Fachbereichsübergreifend
Gesellschaft:
Vitos Gießen-Marburg gGmbH

Führung über den Historischen Pfad im Klinikpark am 19. Mai

© Vitos Gießen-Marburg
Den bunten Geburtstagsgruß an die Stadt Marburg haben Mitarbeiter/-innen des Vitos Klinikums Gießen-Marburg gestaltet. Am 19. Mai gibt es eine historische Führung durch das Gelände.

Marburg, 6. Mai 2022. „Herzlichen Glückwunsch, Marburg! Wir sind ein Teil von dir!“: Mit diesem Geburtstagsgruß werden Besucher des Vitos Parks in der Cappeler Straße seit kurzem am Geländeeingang begrüßt. Es ist ein kreatives Geschenk von Vitos Mitarbeiter/-innen an „ihre“ Stadt. Darüber hinaus bietet die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Donnerstag, 19. Mai, um 18.30 Uhr anlässlich des Stadtjubiläums Marburg 800 eine Führung über den Historischen Pfad im Park an.

Seit dem Jahr 1876, also seit 146 Jahren, gibt es die psychiatrische Klinik in der Cappeler Straße – damals natürlich noch nicht unter dem Namen Vitos. Zwar hat der Name sich geändert, doch der Anspruch, Menschen in psychischen Krisen zu helfen, ist geblieben. „Wir sind und bleiben ein wichtiger Teil des Hilfesystems der Stadt“, sagt Max Heuchert, Geschäftsführer von Vitos Gießen-Marburg. „Wir gehören zu Marburg.“

Das zu zeigen, ist dem Klinikum ein Anliegen. Die Ideen für den bunten Geburtstagsgruß am Geländeeingang kamen von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus der Vitos Gärtnerei sowie der Ergotherapie der Erwachsenenpsychiatrie. Die Gärtner übernahmen die Bepflanzung, die im Sommer noch einmal erneuert wird. Mitarbeiterinnen aus der Ergotherapie gestalteten die Beschilderung.

Führung über den historischen Pfad

Nicht nur die Stadt, sondern auch die heutigen Vitos Kliniken blicken auf eine lange und facettenreiche Geschichte zurück. Deshalb bietet Vitos am Donnerstag, 19. Mai, um 18.30 Uhr für Interessierte eine kostenlose Führung über den Historischen Pfad auf dem Klinikgelände an.

Bei einem Spaziergang durch den Park werden dabei an mehreren Stationen einzelne Kapitel der Klinikgeschichte aufgegriffen – über die Lage in Kriegszeiten bis zu Pflegenotstand und Psychiatrie-Reform. Geleitet wird die rund eineinhalbstündige Führung von Hannelore Jansky.

⇒Treffpunkt für die Führung ist am Geländeeingang in der Cappeler Straße 98, gegenüber dem alten Pfortenhäuschen. Da die mögliche Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Voranmeldung gebeten. Kontakt: presse(at)vitos-giessen-marburg.de

Weitere Infos zum historischen Pfad unter www.vitos.de/historie-marburg

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 268 Einrichtungen