Suche

Vitos psychosomatische Tagesklinik Gießen öffnet ihre Türen

Datum:
Fachbereich:
Psychosomatik
Gesellschaft:
Vitos Gießen-Marburg gGmbH

Gießen, 10. März 2021.  Ein neues Zuhause und mehr Therapieplätze: Die Vitos psychosomatische Tagesklinik Gießen öffnet ab Mitte März 2021 wieder ihre Pforten und erweitert ihr Behandlungsangebot.

Vitos psychosomatische Tagesklinik Gießen
Das Team der Vitos psychosomatischen Tagesklinik Gießen in einem der neuen Therapieräume. (Foto: Vitos Gießen-Marburg)

Der Betrieb der Tagesklinik hatte zuvor pandemiebedingt ruhen müssen, da die teilstationären Patienten räumlich nicht ausreichend von den vollstationären Patienten getrennt werden konnten. Das sieht das Hygienekonzept von Vitos, mit dem für den bestmöglichen Infektionsschutz in allen Kliniken und Einrichtungen gesorgt wird, jedoch als Voraussetzung für einen sicheren Betrieb vor.

Mit dem Umzug ins Obergeschoss der Klinik für Psychosomatik auf dem Gießener Vitos Gelände wird diese Voraussetzung nun erfüllt. Die Tagesklinik verfügt nun sogar über einen separaten Eingang auf der Gebäuderückseite. Für den Schutz von Patienten und Personal wird außerdem (unter anderem) mit regelmäßigen Coronatests gesorgt.

Start ab Mitte März 2021

Nach Abschluss der letzten Renovierungsarbeiten in den neuen, hellen Altbauräumen beginnen ab Mitte März wieder die ersten tagesklinischen Patienten eine Behandlung. Die Zahl der Therapieplätze wurde dank der großzügigen neuen Räume von fünf auch acht erhöht. 

In der Tagesklinik werden Menschen mit allen Formen von psychosomatischen Erkrankungen behandelt – also solchen, bei denen körperliche und psychische Faktoren eng zusammenhängen. Dazu zählen zum Beispiel Angsterkrankungen, Depressionen und Burnout, Essstörungen, aber auch körperliche Beschwerden, für die keine organische Ursache gefunden werden konnte (etwa Schmerzen, Erschöpfung oder Herz-Kreislaufprobleme). Die Klinik hat darüber hinaus einen Behandlungsschwerpunkt im Bereich Psychodermatologie, denn auch chronische Hauterkrankungen oder Allergien mit starken Symptomen können psychische Belastungen nach sich ziehen.

Grundstein der Therapie in der Vitos Klinik für Psychosomatik Gießen ist ein psychodynamisches Konzept. Hier geht es darum, zu verstehen, wie unbewusste Verhaltens- oder Denkweisen sich auf den Lebensalltag und die Psyche auswirken. Etwaige „schädliche“ Automatismen gilt es dann, sinnvoll anzupassen. Teil des multimodalen Konzepts sind neben der Psychotherapie in Einzelgesprächen auch Gruppengespräche sowie Bewegungs- und Ergotherapie.

Abends und am Wochenende zuhause

Die teilstationäre Behandlung eignet sich für Betroffene, für die eine ambulante Therapie nicht ausreicht und ein vollstationärer Aufenthalt nicht zwingend nötig ist. Da die Patienten der Tagesklinik abends und am Wochenende zuhause sind, können sie Dinge, die in der Therapie erlernt wurden, direkt in der Praxis erproben. Die Therapieform bietet zudem eine gute Alternative für alle, die aufgrund ihrer familiären oder sozialen Situation nicht über einen längeren Zeitraum von zuhause fernbleiben können.

Die Vitos Klinik für Psychosomatik verfügt neben Tagesklinik und stationärem Bereich auch über eine psychosomatische Ambulanz, in der eine Krisenintervention und eine überbrückende psychotherapeutische Betreuung möglich ist.

Kontakt zur Vitos psychosomatischen Tagesklinik und Ambulanz unter 0641-403 378 oder über den zentralen Vitos Aufnahmeservice Psychosomatik unter 0800-848 67 00 (hessenweite Vermittlung von Therapieplätzen, auch am Samstagvormittag erreichbar)

Die Vitos Klinik für Psychosomatik Gießen befindet sich in Haus 10 auf dem Vitos Gelände in der Licher Straße 106 in Gießen. Weitere Infos hier.
 

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 256 Einrichtungen