Suche

Vitos startet mit psychosomatischer Ambulanz in Gießen

Datum:
Fachbereich:
Psychosomatik
Gesellschaft:
Vitos Gießen-Marburg gGmbH

Kurzfristig verfügbares Psychotherapie-Angebot schließt Versorgungslücke

Prof. Dr. Uwe Gieler (2. v.r.) und sein Team der Vitos Klinik für Psychosomatik Gießen

Die Vitos Klinik für Psychosomatik Gießen erweitert ihr Therapieangebot um eine psychosomatische Ambulanz. Bislang konnten Patientinnen und Patienten hier stationär oder in der Tagesklinik behandelt werden – nun ist auch eine ambulante Psychotherapie möglich.

„Wir können damit ein sehr schnelles und kurzfristig verfügbares Psychotherapie-Angebot machen“, sagt Prof. Dr. Uwe Gieler. Prof. Gieler ist seit 1. Juli neuer Klinikdirektor der Vitos Klinik für Psychosomatik Gießen. Das Angebot umfasst auch die Hilfe in akuten Krisen (Krisenintervention).

Die psychosomatische Medizin  legt den Fokus auf die Wechselwirkungen zwischen Körper (Soma) und Psyche. Zum Beispiel können belastende körperliche Symptome, für die keine organische Ursache gefunden wurde, ihren Ursprung in der Psyche haben: etwa Erschöpfung, Hautprobleme, Schmerzen, oder Herz-Kreislauf-Störungen. Die Betroffenen haben oft eine jahrelange Arzt-Odyssee hinter sich, bei der zugrunde liegende psychische Störungen wie Depressionen, Burnout oder Angststörungen oftmals unerkannt bleiben.

Vitos schließt Versorgungslücke

Das Problem: Wer sich eine psychosomatische Behandlung wünscht, muss sich teils auf lange Wartezeiten für Termine bei niedergelassenen Fachärzten oder Psychotherapeuten einstellen. Hier soll das Angebot der Vitos Klinik eine Lücke schließen.

In der Ambulanz wird zunächst erörtert, ob eine ambulante, eine teil- oder vollstationäre Behandlung sinnvoll ist. Die Therapietermine dienen dann als Überbrückung bis der passende Behandlungsplatz frei ist. Außerdem können Patientinnen und Patienten behandelt werden, die nach einer stationären Therapie weitere therapeutische Begleitung brauchen (poststationäre Behandlung).

Für die Aufnahme in der psychosomatischen Ambulanz Gießen benötigen Interessierte die Überweisung eines Facharztes/einer Fachärztin für Psychiatrie-Psychotherapie, Psychosomatik und Psychotherapie. In Ausnahmefällen können auch Allgemeinärzte oder andere Fachärzte eine Überweisung ausstellen.

  • Fragen zur Aufnahme beantwortet das Ambulanzteam unter 0641 – 403 378.
     
  • Die Vitos Klinik für Psychosomatik Gießen befindet sich in Haus 10 auf dem Vitos Gelände in der Licher Straße 106. Weitere Infos unter www.vitos.de/kps-giessen

Die Möglichkeit, psychosomatische Institutsambulanzen einzurichten, gibt es erst seit Oktober 2019. Grundlage ist eine entsprechende Vereinbarung zwischen der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, dem Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenkassen und der Deutschen Krankenhausgesellschaft.

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 250 Einrichtungen