Suche

Herzlich willkommen

Die Vitos begleitenden psychiatrischen Dienste Haina bieten Menschen mit seelischen Behinderungen individuelle Hilfe. Dazu zählen auf die Bedürfnisse zugeschnittene Wohnformen: vom stationären bis betreuten Wohnen. Die Leistungsangebote beziehen sich auf die Lebensbereiche Wohnen, Arbeit und Freizeitgestaltung und werden je nach Bedarf durch eine pflegerische Versorgung ergänzt. Die Selbstständigkeit und Eigenverantwortung des einzelnen Menschen wird in häuslichen dezentralen Wohn- und Hausgemeinschaften gefördert und erhalten.

Coronavirus: Besuch nur unter strengen Auflagen

Die hessische Landesregierung hat das generelle Besuchsverbot in Pflegeheimen aufgehoben. Um Bewohner und Mitarbeiter der Vitos begleitenden psychiatrischen Dienste Haina bestmöglich vor einer Infektion mit dem Coronavirus zu schützen, gelten jedoch weiter Regeln, die strikt einzuhalten sind.

  • Grundsätzlich steht jedem Bewohner zu, einmal in der Woche für eine Stunde Besuch zu empfangen.
  • Angehörige oder dem Bewohner nahestehende Personen sind jedoch angehalten, ihren Besuch rechtzeitig telefonisch anzukündigen und einen Termin zu vereinbaren. Die Kontaktabsprache mit dem Kocomo-Wohn-Pflegeheim ist unter Telefon 06456 – 9 29 48 – 14 möglich.  
  • Die Besuche finden ausschließlich in einem von der Einrichtungsleitung vorgegebenen Raum statt. Besuche im Zimmer eines Bewohners sind nicht gestattet bzw. nur im Einzelfall und nach vorheriger Absprache mit der Pflegedienstleitung möglich.
  • Der für den Besuch vorgesehene Raum ist von außen zu betreten, so dass ein direkter Kontakt zu Bewohnern und Mitarbeitern innerhalb des Wohn-Pflegeheimes vermieden wird.
  • Beim Besuch ist der vorgesehene Mindestabstand von zwei Metern einzuhalten.
  • Der Besuch muss eine Schutzmaske (OP-Maske) tragen. Andere Mund-Nase-Bedeckungen sind nicht erlaubt. Sofern es möglich ist, sollte der Besucher eine Schutzmaske mitbringen. Ist keine Schutzmaske zur Hand, wird sie seitens der Einrichtung zur Verfügung gestellt.
  • Hygieneregeln, insbesondere zur Händedesinfektion, sind zu beachten. Desinfektionsmittel wird von der Einrichtung zur Verfügung gestellt. Die Händedesinfektion ist vor sowie nach dem Besuch durchzuführen.
  • Die Einrichtungsleitung behält es sich vor, den Besuch vorzeitig zu beenden, sollten die Regelungen zum Schutz der Klienten nicht eingehalten werden.

Besuche in den Einrichtungen der besonderen Wohnform bei den Vitos begleitenden psychiatrischen Diensten Haina

  • Es gelten die Regeln analog der Vorgaben für den Besuch im Kocomo-Wohn-Pflegeheim.
  • Die Terminvereinbarung mit der Wohngruppe erfolgt jedoch unter Telefon 06456 – 9 29 48 – 16.
  • Grundsätzlich wird empfohlen, dass die Besuche bei schönen Wetter mit der jeweiligen Abstandregelung und der vorgegebenen Hygienemaßnahmen im Außenbereich abgehalten werden.

Vitos begleitenden psychiatrischen Dienste Haina

Im Mittelpunkt unseres Handelns stehen chronisch, psychisch kranke/seelisch behinderte und benachteiligte Menschen mit Pflegebedürftigkeit. Orientiert an der Normalität ermöglichen wir ihnen, die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben in den Lebensfeldern Wohnen, Arbeit und Freizeit selbstbestimmt zu entwickeln.

Die Vitos begleitenden psychiatrischen Dienste betonen ihre Verantwortung für alle erwachsenen seelisch behinderten Menschen mit Hilfebedarf ohne Ausschlusskriterien oder Alterseinschränkung und übernehmen eine freiwillige Versorgungsverpflichtung für Menschen mit:

  • chronischen psychischen Erkrankungen
  • Alkohol- und Drogenfolgeerkrankungen
  • Psychose und Sucht

kombiniert mit:

  • extremen Verhaltensstörungen
  • kognitiven Störungen
  • Pflege und Behandlungsbedarf

Als besondere Aufgabe übernehmen die Vitos begleitenden psychiatrischen Dienste Haina die Verpflichtung, Menschen zu versorgen, die auf Grund von Selbst- und Fremdgefährdung einen Unterbringungsbeschluss nach §1906 BGB haben.

Die Vitos begleitende psychiatrischen Dienste Haina bieten:

Bei Menschen mit chronisch-rezidivierendem Krankheitsverlauf sind Veränderungen im Hilfebedarf die Regel. Deshalb sollen die Hilfen so flexibel organisiert werden, dass Art und Umfang entsprechend des Bedarfs verändert und die Person in ihrem Lebensfeld integriert bleiben kann.

Sozialpsychiatrische Leistungen zur Selbstversorgung

Wohnen, Wirtschaften, Inanspruchnahme medizinischer und psychosozialer Hilfen

Sozialpsychiatrische Grundversorgung

Veranlassung von Diagnostik, Begleitung und Beratung bei Arztbesuchen, Überwachung und Anleitung zur Medikamenteneinnahme

Sozialpsychiatrische Leistungen zur Tagesgestaltung

Kontaktfindung und Teilnahme am gesellschaftlichen Leben

Sozialpsychiatrische Leistungen im Bereich Arbeit und Beschäftigung

Beschäftigungstherapie, Arbeitstherapie, Arbeitserprobung und Arbeitstraining, unterstützende Eingliederung in das Erwerbsleben zur Arbeitserhaltung, an beschützten Arbeits- und Zuverdienstplätzen

Koordination und individuelle Hilfeplanung

Im Rahmen der Belegungskonferenz des Landkreises Waldeck-Frankenberg in Kooperation mit allen im Kreis tätigen Leistungsanbietern und dem überörtlichen Sozialhilfeträger (LWV Hessen)

Tiergestützte Therapie

Tiergestützte Therapieverfahren sind alternativmedizinische Behandlungsverfahren zur Heilung oder zumindest Linderung der Symptome bei psychiatrischen und neurologischen Erkrankungen und Behinderungen, bei denen Tiere eingesetzt werden. Die tiergestützte Therapie soll den Klienten dabei helfen, soziale Fähigkeiten neu zu entdecken, ihre Fähigkeiten zu erhalten oder weiterzuentwickeln. Es gilt, sich der eigenen Bedürfnisse und der Bedürfnisse anderer bewusst zu werden und dies auch ausdrücken zu können.

Die Mitarbeiter sind nach dem Standard der International Society Animal Assisted Therapy ausgebildet.

Aufnahme

Die Vitos begleitenden psychiatrischen Dienste Haina nehmen nur Menschen aus dem Landkreis Waldeck-Frankenberg auf.

Team

Die Vitos begleitenden psychiatrischen Dienste Haina werden von Erwin Gruber als Therapeutischem Leiter geführt.

Downloads

Weitere Informationen über die Vitos begleitenden psychiatrischen Dienste Haina sind auch in Flyern zusammengefasst.

Impressionen aus den Einrichtungen

Kontakt und Anfahrt

Vitos begleitende psychiatrische Dienste Haina

Dr.-Otto-Kahm-Straße 1a
35114 Haina

Routenplaner

Vitos begleitende psychiatrische Dienste Haina

Vitos begleitende psychiatrische Dienste Haina
Adresse:
Dr.-Otto-Kahm-Straße 1 35114 Haina
Detailseite
Telefon:
0 64 56 ‐ 9 29 48 10
Fax:
0 64 56 ‐ 9 29 48 50
E-Mail:
erwin.gruber(at)vitos-haina.de

Arbeiten bei den Vitos begleitenden psychiatrischen Diensten Haina

Jobs bei Vitos Haina

Vitos Haina ist mit rund 1.000 Beschäftigten einer der größten Arbeitgeber im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Wir sind Anbieter für die ambulante, teil- und vollstationäre Behandlung und Betreuung psychisch kranker Menschen.

Die größte Einrichtung ist die Vitos Klinik für forensische Psychiatrie Haina - mit einem Standort in Gießen. Vitos forensisch-psychiatrische Ambulanz Hessen agiert hessenweit.

Die Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Haina ist eine Fachklinik für alle psychischen Erkrankungen des Erwachsenenalters einschließlich der Sucht- und Abhängigkeitserkrankungen.

Die Vitos begleitenden psychiatrischen Dienste Haina betreuen landkreisweit mit stationären, teilstationären und ambulanten Angeboten chronisch psychisch kranke Menschen.  

„Wir von Vitos“ sind auf dem Weg in die Zukunft. Kommen Sie mit! Wir freuen uns auf Kolleginnen und Kollegen, die sie aktiv mitgestalten.

Kontakt

Therapeutischer Leiter Vitos begleitende psychiatrische Dienste Haina

Gruber

Erwin Gruber

Telefon:
0 64 56 ‐ 9 29 48 10
E-Mail:
erwin.gruber(at)vitos-haina.de

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 249 Einrichtungen