Suche

Ergotherapie

Die Vitos Klinik für forensische Psychiatrie Haina unterhält Ergotherapieabteilungen an den Standorten Haina und Gießen.

Ergotherapie (Beschäftigungs-u. Arbeitstherapie) findet überwiegend in Gruppenarbeit statt, wobei es sowohl um die Förderung kognitiver, sozialer und psychomotorischer Fähigkeiten als auch um Verbesserung von Kulturtechniken sowie Merkmale zur Art der Arbeitsausführung geht.

 

Schule und Ausbildung

Das Angebot umfasst die Bildungsdiagnostik, die Bildungsplanung sowie die Umsetzung der Bildungsziele innerhalb und außerhalb der Klinik.

Dazu werden individuell angepasste Kurse angeboten: Alphabetisierung, Deutsch als Fremdsprache, spezifischer Förderunterricht mit Schwerpunkt Mathematik oder Deutsch, EDV-Kurse und Grundbildung für die Berufs- und Arbeitswelt.

Durch die Kooperation von Schule (theoretischer Unterricht) und Ergotherapie in den Handwerksbereichen (fachspezifische Berufsausbildung) werden vielfältige Qualifizierungsbausteine bis hin zum Gesellenbrief in allen angebotenen Handwerksbereichen vorgehalten.

Bildungsmaßnahmen für Patienten der Vitos Klinik für forensische Psychiatrie Haina:

Allgemeinbildender Sektor

  • Alphabetisierung, Deutsch als Fremdsprache, Elementarkurs
  • Sexualkundekurs, Sondermaßnahmen, Spezifischer Förderunterricht

Besuch von öffentlichen Schulen

Berufsbildender Sektor

  • EDV-Kurs
  • Grundbildung für die Berufs- und Arbeitswelt
  • Ausbildungsbegleitender Unterricht

Berufliche Qualifizierungsbausteine

Rasenanlage und Rasenpflege, Gehölzschnitt, Steinarbeiten, Gedenktagsfloristik, Kranzbinden, Gabelstaplerschulung, Regal- und Bildmontage, Selbstständiges Arbeiten an Handmaschinen, Plattenzuschneider mit beratender Funktion, Selbstständige Maschinenarbeit an stationären Maschinen, Sicheres Arbeiten an Kleinmaschinen, Schriften, Folien und Applikationen, Abbeizer, Instandsetzer mit Schwerpunkt Anstrich, Grundkenntnisse im MIG-/MAG-Schweißen, Blecharbeiten

Berufliche Qualifizierungsbausteine (in Vorbereitung)

Lagerlogistik/Güterbewegung im Lager

Berufsausbildung durch die Klinik

Gärtner/-in, Gartenbauhelfer/-in (vereinfachte Ausbildung), Florist/-in, Maler/-in und Lackierer/-in, Bauten- und Objektbeschichter/-in (verkürzte Ausbildung), Holzmechaniker/-in, Holzbearbeiter/-in (vereinfachte Ausbildung), Teilezurichter (im Metallbereich, vereinfachte Ausbildung)

Beschäftigungstherapie

Die Beschäftigungstherapie bietet die Möglichkeit des Einstieges in die Ergotherapie.

Kleingruppen und Einzeltherapien bieten in der Arbeit beim Einsatz unterschiedlicher Materialien (Ton, Papier, Metall, Pappe etc.) ein aktives Handlungsfeld zur Förderung prosozialer, kommunikativer, instrumenteller sowie interaktiver Fähigkeiten.

Arbeitstherapie

Arbeitstraining in Kleingruppen dient als Vor- bzw. Orientierungsstufe für die klassische Arbeitstherapie. Die Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern aus der Industrie, unterschiedlichen Handwerksbereichen innerhalb der Arbeitstherapie wie Maler, Schreiner, Schlosser, Gärtner oder Floristen eröffnen die Möglichkeit zur Tagesstrukturierung, das Erlernen prosozialen Verhaltens im Arbeitssetting sowie das Training und die Förderung von kognitiven und psychomotorischen Fähigkeiten. Darüber hinaus ergeben sich folgende Lernfelder: das Erlernen von Arbeitstugenden und das Einüben von Merkmalen zur Art der Arbeitsausführung.

Belastungserprobungen durch gezielte Arbeitsstundenanpassung, differenzierte individuelle Arbeitsplatzanforderungsprofile bei den unterschiedlichen Tätigkeiten und Praktika in breit gefächerten beruflichen Übungsfeldern in allen Sicherheitsstufen der Vitos Klinik für forensische Psychiatrie Haina runden das Angebot ab.

Sporttherapie

Der Sport- und Bewegungsbereich ist durch ein differenziertes Kursangebot in unterschiedlichen Gruppen wie Fußball, Körperwahrnehmung, Entspannungsgruppen, Sport- und Spielgruppen, kognitive, energetisch konditionelle Gruppen, Kommunikation und soziale Interaktion, Motorik, psychophysische Regulation sowie Regulation von Emotion und Motivation vertreten.

Physiotherapie

Physiotherapeutische Anwendungen wie Krankengymnastik, Physikalische Therapie und Elemente der Bewegungstherapie sind Bestandteile der Behandlung in der Klinik.

Ziel der Physiotherapie ist es, mit den zur Verfügung stehenden Mitteln, gestörte körperliche Funktionen zu kompensieren, zu regenerieren, Sekundärschäden vorzubeugen und gesundheitlich orientiertes Verhalten zu fördern. Die Physikalische Therapie bietet neben den klassischen Behandlungen wie neurologische Schmerztherapie, Behandlung von Herz- und Gefäßerkrankungen, Behandlung bei Störung des Stütz- und Bewegungsapparates, Behandlung von Hauterkrankungen auch das Training von Motorik und Körperwahrnehmung sowie das Training von psychomotorischen Fähigkeiten an.

Kontakt

Kontakt Vitos Haina

Zentrale / Pforte

Telefon:
0 64 56 ‐ 9 10
Fax:
0 64 56 ‐ 91 02 30
E-Mail:
info(at)vitos-haina.de

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 249 Einrichtungen