Suche

In der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Haina behandeln multiprofessionelle Teams auf sieben Schwerpunktstationen alle im Erwachsenenalter auftretenden psychiatrischen Krankheitsbilder.

Akute psychiatrische Erkrankungen

Im Vordergrund der Behandlung in geschützter Atmosphäre stehen akute psychiatrische Erkrankungen wie Depression, Ängste und Zwänge, schwere psychische Probleme oder psychiatrisch behandlungsbedürftige Lebenskrisen, die oft mit suizidalen Gedanken einhergehen.

Krisenintervention

Die psychiatrische Akutstation nimmt schwerpunktmäßig chronisch psychisch Kranke sowie geistig oder psychisch behinderte Erwachsene zur Krisenintervention auf. Die Behandlung erfolgt in geschützter Atmosphäre.

Gerontopsychiatrie

Die Gerontopsychiatrie befasst sich mit der Diagnostik und Behandlung von psychischen Erkrankungen des höheren Lebensalters. Begleitend werden die in diesem Alter häufig zusätzlich vorhandenen körperlichen Erkrankungen wie Diabetes, Bluthochdruck, Parkinson oder Halbseitenlähmung nach Schlaganfall mitbehandelt.

Ältere Menschen mit Depressionen oder Lebenskrisen werden auf der Station 21 behandelt.

Demenzielle Erkrankungen sowie akute Verwirrtheitszustände werden auf der beschützten Station 31 behandelt.

Abhängigkeitserkrankungen

Behandelt werden Patienten mit Abhängigkeitserkrankungen, insbesondere Alkohol, Drogen und Medikamente. Hinzu kommen kombinierte Abhängigkeitserkrankungen sowie deren Begleit- und Folgeerkrankungen. Im Mittelpunkt der Behandlung steht die qualifizierte Entgiftung.

Sozio-/Psychotherapie

Auf der Psychotherapie-Station 32 werden Menschen mit psychiatrischen Erkrankungen und seelischen Krisen behandelt. Schwerpunkt ist die Behandlung von Patienten, die von Chronifizierung ihrer Symptome bedroht sind oder bei denen bereits Chronifizierungserscheinungen feststellbar sind.

Psychotherapie

Menschen mit psychiatrischen Erkrankungen und seelischen Krisen werden auf der offen geführten Station 22 behandelt. Zu den Krankheitsbildern zählen Depressionen, Ängste, Zwangsstörungen, Lebenskrisen und seelische Erschöpfung sowie andere psychischen Beschwerden und Erkrankungen.

Krankheitsbilder

Die Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie behandelt alle im Erwachsenenalter auftretenden psychiatrischen Krankheitsbilder. Das Spektrum reicht von Angst- bis Zwangsstörungen. Ein Schwerpunkt liegt auf der Behandlung von psychiatrischen Krankheiten des Alters.

Diagnostik

Jede Behandlung beginnt mit einer Diagnostik. Oft deuten Symptome auf ein Krankheitsbild hin. Die Ärzte wenden jedoch verschiedene Verfahren an, um den Befund abzusichern. Auf Basis dieser Erkenntnisse erstellen sie einen individuellen und mit dem Patienten abgestimmten Behandlungsplan.

Behandlungsmethoden

Die Bandbreite der Behandlungsmethoden ist groß. Sie reicht von medikamentöser Behandlung (Psychopharmakotherapie) über sozial- und psycho- bis zu ergotherapeutischer Behandlung. Des Weiteren sind  Sozialberatung und psychosoziale Einzelfallhilfe Schwerpunkte in der Behandlung der Patienten.

Kontakt

Kontakt Vitos Haina

Zentrale / Pforte

Telefon:
0 64 56 ‐ 9 10
Fax:
0 64 56 ‐ 91 02 30
E-Mail:
info(at)vitos-haina.de

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 249 Einrichtungen