Suche

Bei der Behandlung von psychiatrischen Krankheiten des Alters liegt ein großes Augenmerk auf den noch bestehenden Fähigkeiten und den individuellen Lebenssituationen der Patienten: Was kann der Patient noch selbst? Wie können Diagnostik und Therapie unterstützen? Ziel des Behandlungsteams ist es immer, sich von den jeweiligen Patienten ein eigenes Bild zu machen und vorhandene Ressourcen zu stärken und zu fördern. Neben der Prüfung der Medikation haben insbesondere Ergo- oder Bewegungstherapie sowie Gruppentherapien eine große Bedeutung. Doch auch die Zusammenarbeit mit den Angehörigen und deren Unterstützung durch den Sozialdienst sind Teil dieser gemeinsamen Aufgaben.

Station 21

Innerhalb der offen geführten Station werden vorrangig Menschen mit Depressionen, Abhängigkeitserkrankungen und Lebenskrisen behandelt.

Station 31

Innerhalb der beschützenden Station werden vorrangig Menschen mit Hirnleistungsschwäche (z. B. Demenzen), Unruhezuständen, Störungen des Schlaf-Wachrhythmus, neurologischen Erkrankungen und akuten Verwirrtheitszuständen behandelt.

Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt etwa drei bis vier Wochen. Auf beiden Stationen gibt es keine eingeschränkten Besuchszeiten. Besuche sollten jedoch außerhalb der Therapiezeiten erfolgen.

Unser Verständnis:

  • Wir wollen älteren Menschen mit Erkrankungen und Alltagsbeeinträchtigungen eine positive Lebensqualität ermöglichen.
  • Wir fühlen uns dem Erhalt und der Wiedererlangung von Kompetenz, Selbständigkeit und Lebensqualität des alternden kranken Menschen unter ganzheitlichen Gesichtspunkten verpflichtet. Die Behandlung orientiert sich an Biographie und Wertvorstellungen der Patienten, der Erfahrung und am medizinischen Fortschritt.
  • Wir respektieren die Persönlichkeit unserer Patienten und begegnen ihnen mit Wertschätzung und Akzeptanz ihrer Besonderheiten.
  • Unser Ziel ist, Einschränkungen von Vitalität und Selbständigkeit im Alter trotz chronischer oder akuter Erkrankungen zu vermeiden oder zu vermindern und Versorgungsstrukturen zu schaffen.
  • Wir bieten auf der Grundlage wissenschaftlich gesicherter Erkenntnisse die bestmögliche Diagnostik und Therapie.
  • Wir berücksichtigen die spezielle/individuelle Lebenssituation der Patienten, fördern ihre Ressourcen und beziehen die Patienten und Angehörigen in die Entscheidungsfindung und Behandlung mit ein.

Ausstattung der Stationen:

Die Gestaltung und die Einrichtung der Stationen wurden unter der Berücksichtigung der Ansprüche und Bedürfnisse von älteren Menschen vorgenommen. Das parkähnliche Gelände bietet sich zum barrierefreiem Spazierengehen und Erholen an, eine Grillhütte und diverse Sitzgelegenheiten laden zum Verweilen ein.

  • Die Betten und die sanitären Anlagen sind alters- und behindertengerecht ausgestattet
  • Überwiegend Zweibettzimmer mit WC und Dusche, Telefon und Radio
  • Wohnlich eingerichtete Tages- und Speiseräume mit TV und Radio
  • Besucherraum
  • Öffentlicher Münzfernsprecher

Unsere Mitarbeiter besitzen langjährige Erfahrung in der Behandlung gerontopsychiatrischer Patienten und verfügen über eine hohe fachliche, soziale und persönliche Kompetenz. Durch regelmäßige Fort- und Weiterbildungen sowie den Austausch und die aktive Mitarbeit in Arbeitsgruppen sind unsere Mitarbeiter stets auf dem aktuellen Stand der Behandlung und Betreuung von älteren, psychisch erkrankten Patienten.

Das Behandlungsteam besteht aus:

  • Fachärzten für Psychiatrie und Psychotherapie, zum Teil mit Zusatzbezeichnung Geriatrie
  • Ärzten
  • Fachkrankenpflegepersonal für Psychiatrie
  • Gesundheits- und Krankenpflegepersonal
  • Diplom-Psychologen
  • Ergotherapeuten
  • Physiotherapeuten
  • Bewegungstherapeuten
  • Sozialarbeitern

Kontakt zur Station 21

Kontakt Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Haina

- Stützpunkt Station 21

Gerontopsychiatrie - Stützpunkt Station 21

Telefon:
0 64 56 ‐ 9 13 24

Kontakt zur Station 31

Kontakt Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Haina

- Stützpunkt Station 31

Gerontopsychiatrie - Stützpunkt Station 31

Telefon:
0 64 56 ‐ 9 13 22

Informationen zum Download

Gesellschaft:
Vitos Haina gGmbH
Fachbereich:
Fachbereichsübergreifend

Vitos Haina - Magazin einblick: 01/18

Themenschwerpunkt: Demenz

Gesellschaft:
Vitos Haina gGmbH
Fachbereich:
Erwachsenenpsychiatrie

Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Haina - Alterspsychiatrie - Stationen 21 und 31

Informationen über Therapieangebote und Stationen

Gesellschaft:
Vitos Haina gGmbH
Fachbereich:
Erwachsenenpsychiatrie

Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Haina - Gerontopsychiatrie - Patienteninformation - Station 21

Wissenswertes rund um Behandlung und Aufenthalt auf der Gerontopsychiatrie-Station

Kontakt

Kontakt Vitos Haina

Zentrale / Pforte

Telefon:
0 64 56 ‐ 9 10
Fax:
0 64 56 ‐ 9 12 30
E-Mail:
info(at)vitos-haina.de

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 253 Einrichtungen