Suche

Die Station 11 wird als geschlossene Station zur Behandlung von Patienten mit Sucht- und Abhängigkeitserkrankungen. So wird für die kranken Menschen einer sicherer und drogen- und suchtmittelfreier Raum geschaffen.

Regeln der Station:

  • absolutes Drogen- und Alkoholverbot
  • Gewaltfreiheit in Wort und Tat
  • abgestufte Ausgangs- und Besuchsmöglichkeiten in den ersten drei Behandlungstagen
  • wir erwarten eine aktive Teilnahme an den therapeutischen Maßnahmen
  • kein Gebrauch von Handys auf Station

Behandelt werden:

  • Alkohol-, drogen- und medikamentenabhängige Menschen
  • Patienten mit kombinierten Abhängigkeitserkrankungen
  • und deren Begleit- und Folgeerkrankungen
  • qualifizierte Entgiftung bei allen Abhängigkeitserkrankungen in verständnisvoller Atmosphäre, auch eine Behandlung von Paaren ist nach Absprache möglich
  • Behandlung von körperlichen und psychischen Entzugserscheinungen im Rahmen der qualifizierten medikamentösen Entgiftungsbehandlung unter fachärztlicher Leitung, sowie Akupunktur, Akupressur, Aromapflege und Balneotherapie
  • Psychotherapie (Einzel- und Gruppengespräche zu Abstinenzmotivation und Rückfallprophylaxe)
  • erste Schritte zur Einsicht in das Krankheitsgeschehen
  • umfassende Information zu den Suchtmitteln und deren Spätfolgen, Therapieformen und Hilfe zur Selbsthilfe
  • Hilfen bei der Entwicklung einer längerfristigen Zukunftsperspektive
  • kompetente Sozialberatung, die bei der Beantragung von Langzeittherapien oder Rehabilitationsmaßnahmen hilft
  • auf Wunsch Ernährungsberatung
  • Erlernen von Entspannungstechniken
  • Krankengymnastik, Physiotherapie, Bewegungstherapie
  • Verhaltenstherapeutische Gesprächsgruppe
  • Freizeitaktivitäten, z.B. Wanderungen im Naturpark Kellerwald
  • Ergotherapie: Kunst und Handwerk, um wieder zu sich selbst zu finden

Besondere Behandlungsangebote:

Akupunktur, Akupressur und Aromapflege sind traditionelle chinesische Behandlungsmethoden, die auf der Station erfolgreich eingesetzt werden, um Suchtdruck, innere Unruhe und Schlafstörungen sowie Störungen des inneren Gleichgewichts zu therapieren.

Die Ausstattung der Station:

  • die großzügige und mit vielen Rückzugsmöglichkeiten ausgestattete Station verfügt über Zweibettzimmer mit Nasszelle
  • gemütliche Aufenthalts- und Gemeinschaftsräume
  • ein Entspannungs- und Regenerationsbad mit integriertem Whirlpool
  • Fernseh- und Radiogeräte, Tischtennis, Tischfußball, Dart, Gesellschaftsspiele, Sport- und Kraftraum
  • Raum für Gruppenveranstaltungen
  • Hausgarten zur Freizeitgestaltung (z.B. Grillen, Spiele, Sonnenbaden)

Kontakt zur Station 11

Kontakt Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Haina

- Stützpunkt Station 11

Sucht- und Abhängigkeitserkrankungen - Stützpunkt Station 11

Telefon:
0 64 56 ‐ 9 13 54
Fax:
0 64 56 ‐ 9 17 49

Kontakt

Kontakt Vitos Haina

Zentrale / Pforte

Telefon:
0 64 56 ‐ 9 10
Fax:
0 64 56 ‐ 9 12 30
E-Mail:
info(at)vitos-haina.de

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 253 Einrichtungen