Suche

Schwerpunkte „Forensische Psychiatrie“ und „Rechtspsychologie“

Die Vitos Klinik für forensische Psychiatrie Haina bietet nun im fünften Jahr ein Curriculum mit Fort- und Weiterbildungsangeboten an. Dieses Curriculum liefert umfangreiche Bausteine für die Qualifizierung zum forensischen Sachverständigen entsprechend der in den Fachgebieten Psychiatrie und Psychologie geltenden Ordnungen der jeweiligen Kammern und Berufsorganisationen. Die Veranstaltungen werden von ausgewiesenen Fachexperten in dem jeweiligen Gebiet durchgeführt.

Weiterbildungscurriculum

Dr. Beate Eusterschulte, Ärztliche Direktorin der Vitos Klinik für forensische Psychiatrie Haina

Die Vorteile virtueller Fort- und Weiterbildungsangebote sind offensichtlich und werden auch „nach Corona“ weiter bestehen.

Gleichwohl behalten Präsenzveranstaltungen ihre Bedeutung dort, wo komplexe, aber auch sensible Themen gegebenenfalls über Tage und nicht nur über ein bis zwei 45-Minuten-Einheiten vermittelt werden müssen.

Präsenzveranstaltungen sind auch dort nicht ersetzbar, wo der Diskurs mit anderen Teilnehmern essentiell ist. Weiterbildung lebt von der Interaktion zwischen den Teilnehmern und natürlich auch mit den Referenten sowie vom informellen Gespräch in den Pausen, hier werden Erfahrungen ausgetauscht und Kontakte geknüpft.

Wir hatten daher auch im zweiten Coronajahr (2021) an dem Ziel festgehalten, umfangreiche Bausteine für die Qualifizierung zum forensischen Sachverständigen entsprechend der in den Fachgebieten Psychiatrie und Psychologie geltenden Ordnungen der jeweiligen Kammern und Berufsorganisationen in Form von Präsenzveranstaltungen in kleinen Gruppen anzubieten.

Wir freuen uns, das uns dies gelungen ist.

Nach Prüfung unseres Hygienekonzeptes und Ortsbegehung durch das zuständige Gesundheitsamt konnten wir bereits im Februar 2021 wieder Präsenzveranstaltungen durchführen. Nur zwei der geplanten Veranstaltungen mussten Anfang des Jahres 2021 wegen der Pandemie abgesagt werden. Im Laufe des Jahres konnten zwei Angebote wegen Erkrankung der Referenten (erfreulicherweise nicht an Corona) nicht realisiert werden.

Im Rückblick bleibt erfreulicherweise festzustellen, dass ein/e neue/r Ärztin/Arzt oder Psychologin/Psychologe im ersten Berufsjahr beim einmaligen Besuch eines jeden Angebotes über 140 Zertifizierungspunkte hätte erwerben können, ohne die Klinik verlassen zu müssen bzw. ein/e an der Weiterbildung in diesem Schwerpunkt Interessierter hier auf unkomplizierte und kostengünstige Weise wesentliche Bausteine hätte abdecken können.

Auch im Jahr 2022 werden wir wissenschaftlich fundierte Fortbildung von und mit forensischen Praktikern in einem kleinen persönlichen Rahmen anbieten, immer unter Beachtung der jeweils aktuell geltenden Hygieneregeln.

Die Durchführung eines solchen Veranstaltungsprogrammes im gesicherten Gebäude einer Maßregelvollzugsklinik war schon immer eher ungewöhnlich. Unter den erschwerten Bedingungen einer Pandemie stellte und stellt dies weiterhin eine besondere Herausforderung dar.

Ich möchte dieses Vorwort nutzen, um den Mitarbeitern aller Berufsgruppen aus allen Bereichen zu danken, die unter diesen erschwerten Bedingungen zusätzlich zu ihren regulären Aufgaben die organisationsaufwändige Durchführung einer hohen Zahl von Veranstaltungen bewältigen und auch jenen Mitarbeitern danken, die die aufgrund der Tagungen veränderten Abläufe beachten müssen und den „Betrieb“ um die Veranstaltungen herum aufrechterhalten.

Dr. Beate Eusterschulte
Ärztliche Direktorin

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 268 Einrichtungen