Suche

Hirnstimulationsverfahren in der Psychiatrie

Datum:
Fachbereich:
Erwachsenenpsychiatrie
Gesellschaft:
Vitos Haina gGmbH

Fortbildungsserie der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Haina - Prof. Dr. med. Andreas J. Fallgatter referiert am 12. Februar 2020 in Haina

Über „Hirnstimulationsverfahren in der Psychiatrie“ referiert Prof. Dr. med. Andreas J. Fallgatter, Ärztlicher Direktor der Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie Tübingen, am Mittwoch, 12. Februar, um 15 Uhr in der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Haina. Der Vortrag findet im Rahmen der Fortbildungsreihe statt.   

Fallgatter ist seit 2010 der Lehrstuhlinhaber für Psychiatrie und Psychotherapie an der Universität Tübingen. Schon während seiner Zeit an der Universitätsklinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie in Würzburg beschäftigte er sich wissenschaftlich intensiv mit funktioneller Bildgebung und Hirnstimulation.

In seinem Vortrag wird Prof. Fallgatter aktuelle wissenschaftliche Studien zu verschiedenen Methoden nicht-invasiver Hirnstimulationsverfahren bei Gesunden und Menschen mit unterschiedlichen psychischen Erkrankungen darstellen.

Unter anderem lassen sich Stimulationsverfahren wie die Magnet-Stimulation mit einer gleichzeitig durchgeführten Psychotherapie kombinieren, sodass der Effekt der einzelnen Therapiemaßnahmen gesteigert werden kann. Zukünftig ist das Ziel, Menschen mit psychischen Erkrankungen mit einer individualisierten Kombination von unterschiedlichen Medikamenten, Psychotherapie- und Hirnstimulations-Verfahren bestmöglich behandeln zu können.

Der Vortrag beginnt um 15 Uhr und findet im Konferenzraum 4.1, Obergeschoss, in Haus 4 auf dem Campus von Vitos Haina statt. Der Veranstaltungsort ist auf dem Klinikgelände ausgeschildert.

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 248 Einrichtungen