Suche

Vitos Haina spendet Erlös von "Vitos bewegt" an Kinderkrebshilfe

Datum:
Fachbereich:
Fachbereichsübergreifend
Gesellschaft:
Vitos Haina gGmbH

Bewegung für die gute Sache: 964 Euro sind bei der zweiten Runde von „Vitos bewegt“ zusammengekommen. Klinikmanager Sören Asboe überreichte den Spendenscheck an die Kinderkrebshilfe Waldeck-Frankenberg.

Klinikmanager Sören Asboe (links) überreicht Vorstandsmitglied Heiko Stremme von der Kinderkrebshilfe Waldeck-Frankenberg den Spendenscheck in Höhe von 964 Euro.

Bereits im März startete die erste Schritte-Aktion „Vitos bewegt“, die von Gesundheitskoordinator Danny Ludewig ins Leben gerufen worden war. Nach der positiven Resonanz der Teilnehmerinnen und Teilnehmer folgte eine Neuauflage im August: Jeder gelaufene Schritt oder per Rad gefahrene Kilometer waren bares Geld wert - dieses Mal wurde der Erlös an die Kinderkrebshilfe Waldeck-Frankenberg gespendet. Knapp 1000 Euro kamen am Ende zusammen. Heiko Stremme vom Vereinsvorstand nahm den Spendenscheck entgegen.

Über die Aktion „Vitos bewegt“

Mehr Bewegung trotz Lockdown, entfallenden Kursangeboten und geschlossener Fitnessstudios – um fit zu bleiben reicht es schon aus, gelegentlich mit dem Rad zur Arbeit zu fahren, nach Feierabend zu joggen oder am Wochenende eine Wanderung zu unternehmen. Bei Vitos Haina entstand aus diesem Gedanken im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements die Aktion „Vitos bewegt“: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren dazu aufgerufen, vier Wochen lang ihre täglichen Aktivitäten per Smartwatch oder Fitnesstracker aufzuzeichnen und einzureichen. Pro 1000 Schritte oder zurückgelegtem Radkilometer erhöhte sich die von Vitos Haina zur Verfügung gestellte Spendensumme. „Hierbei geht es nicht um sportliche Höchstleistungen von Einzelnen, sondern auch um kleine Erfolge und die eigene Motivation zu mehr Bewegung durch ein klares Ziel“, sagt Gesundheitskoordinator Danny Ludewig.

Einsatz für Familien krebskranker Kinder in Waldeck-Frankenberg

Bewegung ist nicht nur gut für Körper und Geist, sondern kann ganz wörtlich auch etwas bewegen: 52 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Vitos Haina haben mit ihren mehr als 16 Millionen Schritten und knapp 4000 Fahrradkilometern insgesamt 964 Euro für den guten Zweck gesammelt. „Wir freuen uns, dass wir die Kinderkrebshilfe Waldeck-Frankenberg durch unsere Spende in ihrer wichtigen Arbeit für die Region unterstützen können“, sagt Klinikmanager Sören Asboe.

Der Verein hilft gezielt Familien, deren krebskranke Kinder in einer nahegelegenen Klinik behandelt werden und ermöglicht unter anderem den Eltern, ganztags bei ihrem Kind sein zu können. Durch die individuellen Hilfsangebote wie beispielsweise die Mitfinanzierung von Elternwohnungen, die Familiennachsorge oder das Erfüllen von Herzenswünschen, kann die schwere Zeit der Krankheit ein Stück weit erleichtert werden.

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 261 Einrichtungen