Suche

Vitos Haina startet „Ausbildungsoffensive“

Datum:
Fachbereich:
Fachbereichsübergreifend
Gesellschaft:
Vitos Haina gGmbH

Ab 2020 neue Ausbildung: Pflegefachfrau/-mann

Zum Kennenlerntag hat Vitos Haina die 20 Kolleginnen und Kollegen eingeladen, die im Herbst ihre Ausbildung begonnen haben. 17 peilen den staatlichen Abschluss als Gesundheits- und Krankenpfleger an, zwei absolvieren eine Ausbildung als Kaufmann bzw. -frau im Gesundheitswesen, ein Kollege lässt sich zum Fachinformatiker Systemintegration ausbilden.

Mit fast 1000 Mitarbeitern ist Vitos Haina einer der größten Arbeitgeber in Waldeck-Frankenberg. In den Kliniken und Einrichtungen an den Hauptstandorten Haina und Gießen behandeln und betreuen sie Menschen mit psychischen Erkrankungen. Zum Ausbildungsstart 2019 hat die gemeinnützige GmbH eine „Ausbildungsoffensive“ gestartet: „Wir freuen uns über  26 Kolleginnen und Kollegen, die bei uns ihre berufliche Karriere starten“, sagt Matthias Müller, der Geschäftsführer von Vitos Haina. In der Verwaltung beginnen ein Fachinformatiker für Systemintegration und  zwei Kaufleute im Gesundheitswesen ihre Ausbildung. Für die Pflege haben sich 23 Azubis entschieden. Sechs werden binnen eines Jahres zu Krankenpflegehelfern ausgebildet, 17 peilen nach der dreijährigen Ausbildung den Abschluss als Gesundheits- und Krankenpfleger an.

Zum Ausbildungsstart 2020 soll die Zahl der Stellen erneut erweitert werden. „Unser Fokus liegt dabei natürlich auf der Ausbildung von Pflege-Nachwuchs“, erläutert der Geschäftsführer. „Um unseren hohen Qualitätsanspruch in der Versorgung unserer Patienten zu erfüllen, sind gut ausgebildete Mitarbeiter das A und O.“ Das Spektrum reicht von der einjährigen Ausbildung zum Krankenpflegehelfer bis zum vierjährigen dualen Studium mit Pflegeexamen und Bachelor-Abschluss.

Die einjährige Ausbildung zum Krankenpflegehelfer organisiert Vitos Haina in Kooperation mit zwei Anbietern:

  • Im Landkreis Waldeck-Frankenberg mit der Krankenpflegehilfeschule der Werner Wicker Klinik Bad Wildungen. Dort vergibt Vitos Haina ab April 2020 jährlich insgesamt sechs Ausbildungsplätze. Der praktische Einsatz erfolgt in der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Haina und in der Vitos Klinik für forensische Psychiatrie Haina.
  • Im Landkreis Marburg-Biedenkopf arbeitet Vitos Haina bei der Ausbildung mit der DRK-Schwesternschaft Marburg zusammen. Ab 1. November 2020 stehen sechs Ausbildungsplätze zur Verfügung. Der theoretische Unterricht findet in Marburg statt, die praktische Ausbildung unter anderem am Standort Gießen der Vitos Klinik für forensische Psychiatrie Haina.

Die dreijährige Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger wird ab dem nächsten Jahr in neuer Form angeboten: Auf Grundlage des 2017 vom Bundestag verabschiedeten Pflegeberufereformgesetzes ist die dreijährige Pflegeausbildung generalistisch gestaltet. Bislang gab es deutschlandweit drei Ausbildungsvarianten: die zum Altenpfleger, die zum Kinderkrankenpfleger und die zum Gesundheits- und Krankenpfleger. Die neue Ausbildung verbindet die drei bisherigen Fachrichtungen.

Mit dem künftigen Berufsabschluss „Pflegefachfrau“ oder „Pflegefachmann“ können die examinierten Fachkräfte in allen Pflegebereichen arbeiten.

Bei Vitos Haina startet die Ausbildung am 1. Oktober 2020. Die praktischen Einsätze finden unter anderem in der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Haina statt. Wählen können die Azubis, ob sie den theoretischen Unterricht in Frankenberg oder in Marburg absolvieren wollen. Vitos Haina kooperiert mit dem Schulzentrum für Pflegeberufe am Kreiskrankenhaus Frankenberg und in Marburg mit der Vitos Schule für Gesundheitsberufe Oberhessen.

Bei Interesse und entsprechender Leistungsfähigkeit kann die Ausbildung mit einem Studium kombiniert werden. Im zweiten Ausbildungsjahr startet der berufsintegrierte dreijährige Studiengang, der mit dem Bachelor of Arts in Advanced Nursing Practice abschließt. Alternativ kann nach der Ausbildung ein Studium aufgenommen werden, das mit dem Abschluss Bachelor of Arts in Psychiatric Nursing endet.

Jederzeit besteht bei Vitos Haina die Möglichkeit, ein Praktikum zu absolvieren und eine Orientierung zu erhalten, ob der Pflegeberuf die passende Wahl ist. Außerdem werden Plätze für ein Freiwillig-Soziales Jahr (FSJ) angeboten.

Leiter Unternehmenskommunikation Vitos Haina

Rouven Raatz

Rouven Raatz

Telefon:
0 64 56 ‐ 9 17 71
Fax:
0 64 56 ‐ 9 12 30
E-Mail:
rouven.raatz(at)vitos-haina.de

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 249 Einrichtungen