Suche

Vitos Heppenheim und Beschäftigte einigen sich vor Arbeitsgericht

Datum:
Gesellschaft:
Vitos Heppenheim gGmbH

Vor dem Arbeitsgericht Darmstadt fand am Montag, 03.02.2020 der Gütetermin zwischen Vitos Heppenheim und zwei Beschäftigen statt.

Gegenstand der Verhandlung war eine Abmahnung, die der Arbeitgeber gegen eine Mitarbeiterin sowie einen Mitarbeiter ausgesprochen hatte. Dieser lag die Teilnahme an einer nicht genehmigten Fortbildung und dem damit einhergehenden Fernbleiben vom Dienst zugrunde. Infolgedessen hatte der Arbeitgeber ebenso das Entgelt für die nicht geleistete Arbeitszeit einbehalten.

Spannungsgeladen wurde die Situation durch die Tatsache, dass beide Beschäftigte zusätzlich Mitglieder des Betriebsrats sind und unterschiedliche Auffassungen über den Umfang von zu gewährenden Fortbildungsmaßnahmen für Betriebsratsmitglieder vorlagen. Daher hatten die Beschäftigten gegen beide Sachverhalte, die Abmahnung und den Einbehalt des Entgelts, Klage erhoben. In dem Gütetermin haben sich beide Parteien nun im Rahmen eines Vergleichs darauf geeinigt, die Abmahnung bereits Anfang Mai aus der Personalakte zu entfernen. Zudem wurde vereinbart, dass das zunächst einbehaltene Entgelt beiden Beschäftigten hälftig ausgezahlt wird.

Ralf Schulz, Geschäftsführer von Vitos Heppenheim, stellt klar, dass der Vorgang damit für ihn abgeschlossen ist. „Beide Seiten haben sich zu Zugeständnissen bereit erklärt und aus meiner Sicht ist die Einigung ein erster Schritt für einen Neuanfang und eine darauf aufbauende gute Zusammenarbeit.“

Vitos Heppenheim habe grundsätzlich eine sehr gute Basis, blickt Schulz zuversichtlich in die Zukunft. „Die Haltung der Mitarbeiter hat mich seit meinem Dienstbeginn überzeugt: Jeder hat stets im Fokus, mit dem persönlichen fachlichen Können und der Kompetenz das Beste für die Patienten erreichen zu wollen.“, sagt er abschließend.

 

 

Vitos Heppenheim

Zum Vitos Klinikum Heppenheim gehören die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie und die Klinik für Psychosomatik. Das multiprofessionelle Team des Fachkrankenhauses behandelt alle psychiatrischen Krankheitsbilder erwachsener Menschen einschließlich der Sucht- und Abhängigkeitserkrankungen.

Vitos Heppenheim bietet ein umfassendes vollstationäres, teilstationär-tagesklinisches und ambulantes Behandlungsangebot mit insgesamt 206 Planbetten, 20 teilstationären tagesklinischen Behandlungsplätzen in Bensheim, 4 integrierte tagesklinische Behandlungsplätze Vitos Heppenheim sowie 6 tagesklinische Behandlungsplätze in der Klinik für Psychosomatik. Des Weiteren stehen 18 tagesklinische Plätze in der Tagesklinik Lampertheim zur Verfügung. Eine gemeindenahe Versorgung sichern zusätzlich die psychiatrischen Ambulanzen in Heppenheim, Bensheim und Lampertheim.

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 256 Einrichtungen