Suche

Die ärztliche Klinikleitung ist komplett: Dr. Daniel Klein ist stellvertretender Klinikdirektor

Datum:
Fachbereich:
Psychosomatik
Gesellschaft:
Vitos Herborn gGmbH

Herborn, 14. Februar 2022 / Die Vitos Klinik für Psychosomatik Herborn hat einen neuen stellvertretenden Klinikdirektor.

Dr. med. Daniel Klein wird neuer stellvertretender Klinikdirektor© Vitos Herborn
Von links: Stellvertretender Klinikdirektor Dr. Daniel Klein der Vitos Klinik für Psychosomatik Herborn und Geschäftsführer Martin Engelhardt.

Herborn, 14. Februar 2022 / Die Vitos Klinik für Psychosomatik Herborn hat einen neuen stellvertretenden Klinikdirektor. Im Januar hatte Dr. Secil Akinci, die zwölf Monate stellvertretende Klinikdirektorin war, die Leitung der Klinik übernommen. Ihr folgt nun Dr. Daniel Klein nach. Der Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie wechselt vom Universitätsklinikum Gießen und Marburg zu Vitos nach Herborn.

Geschäftsführer Martin Engelhardt freut sich über die schnelle Nachbesetzung der Leitungsposition. Mit Blumen und einem herzlichen Willkommen begrüßte er die neue Führungskraft. „Ich bin außerordentlich froh, dass das Team der Klinikdirektion nun wieder komplett ist und wir mit Dr. Klein weitere fachliche Kompetenzen dazugewinnen. Damit ist der Wechsel in der Leitung unserer psychosomatischen Klinik in Herborn planmäßig abgeschlossen.“ 

„Die Klinik in Herborn bietet mir fachlich ein sehr interessantes Betätigungsfeld. Dazu sind die Rahmenbedingungen extrem gut“, sagt Dr. Klein. „Ich sehe hier viele Gestaltungsmöglichkeiten und freue mich sehr auf die neue Herausforderung. Dabei ist mir der interdisziplinäre Austausch ein großes Anliegen.“

Sein humanmedizinisches Studium absolvierte der Mediziner an der Justus-Liebig-Universität Gießen und der Philipps-Universität Marburg. Er promovierte am Max-Planck-Institut für Hirnforschung in Frankfurt a.M. in der Abteilung Neurophysiologie über die Hirnentwicklung in der Adoleszenz. Zuletzt war der gebürtige Siegener in der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie an der Universitätsklinik Gießen tätig. Neben der Behandlung aller psychosomatischen Krankheitsbilder hat er sich auf im Besonderen chronische Schmerzen, somatoforme Störungen sowie Angststörungen und depressive Störungen spezialisiert.

Hintergrund

Die Vitos Klinik für Psychosomatik Herborn verfügt über 39 vollstationäre Betten und vier integrierte teilstationäre Plätze. Hier finden Menschen mit psychosomatischen Störungen, bei denen körperliche Beschwerden im Vordergrund stehen oder einen wesentlichen Teilaspekt des Krankheitsbildes darstellen, Hilfe. Die Erkrankungen werden mit dem gesamten zur Verfügung stehenden Spektrum der Psychotherapie, Psychopharmakologie und multimodalen Methoden behandelt. Das Spektrum der Behandlungsangebote umfasst alle psychosomatischen Krankheitsbilder. Weitere Informationen finden sich auf www.vitos-herborn.de.

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 270 Einrichtungen