Suche

Neue stellvertretende Klinikdirektorinnen bei Vitos Herborn

Datum:
Fachbereich:
Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik
Gesellschaft:
Vitos Herborn gGmbH

Herborn, 11. Mai 2021 / Vitos Herborn begrüßt zwei neue stellvertretende Klinikdirektorinnen. Seit dem ersten Mai übernehmen diese Aufgabe Dr. Secil Akinci für die Vitos Klinik für Psychosomatik Herborn und Eike Cole in der Vitos Kinder- und Jugendklinik für psychische Gesundheit Herborn.

Von links: Eike Cole, Dr. Secil Akinci© Vitos Herborn
Von links: Eike Cole, Dr. Secil Akinci

Dr. Akinci war zuletzt als Oberärztin in der psychosomatischen Klinik des Universitätsklinikums Gießen-Marburg tätig. Dort leitete sie sechs Jahre die Ambulanz. Die 46-jährige besitzt die Zusatzbezeichnungen „Spezielle Psychotraumatherapie für Erwachsene (DeGPT)“ und „Curriculum Psychoonkologie (DGPM)“. Schwerpunkte ihres Behandlungsspektrums sind depressive Störungen, Angst- und Panikstörungen, Traumafolgestörungen sowie somatoforme Störungen. “Ich sehe in der Klinik viel Potenzial. Auch die wunderschöne Umgebung der Klinik haben mir meine Entscheidung, die neue Herausforderung anzunehmen, sehr leicht gemacht“, erzählt Akinci.

Eike Cole kennt die Klinik auf dem Rehberg schon seit vielen Jahren. 2004 startete sie dort als Ärztin in Weiterbildung, 2012 erwarb sie ihre Anerkennung als Fachärztin. Nach Stationen in anderen Einrichtungen kehrt sie nun wieder nach Herborn zu Vitos zurück. „Mich erfüllt die Arbeit in der klinischen kinder- und jugendpsychiatrischen sowie psychotherapeutischen Versorgung“, freut sich Cole über ihren neuen Wirkungskreis, „Aus meiner Sicht stellt das Konzept unserer Klinik, nämlich das in sämtlichen Bereichen ressourcen- und zielorientierte Arbeiten mit unseren jungen Patient/-innen bei intensiver Einbeziehung des Herkunftsmilieus, die Grundlage einer bestmöglichen Therapie dar. Das ist mir sehr wichtig.“

„Ich freue mich sehr, dass mit der Besetzung der Stellvertretungen die Klinikleitungsteams der beiden Kliniken nun wieder komplett sind“, sagt Martin Engelhardt, „Dr. Akinci und Frau Cole verfügen beide über viel Expertise und Erfahrung. Sie werden zum weiteren Erfolg unserer Kliniken beitragen.“

Hintergrund:

Vitos Herborn ist eine gemeinnützige Gesellschaft. Sie bietet Menschen mit Erkrankungen aus dem gesamten psychiatrischen Spektrum ein umfassendes vollstationäres, teilstationär-tagesklinisches und ambulantes Behandlungsangebot. Darüber hinaus finden chronisch psychisch kranke Menschen Unterstützung und Förderung in allen Lebensbereichen. Vitos Herborn gehört zum Vitos Konzern und zählt mit rund 1000 Mitarbeiter zu den größten Arbeitgebern in Herborn und Umgebung.

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 259 Einrichtungen