Suche

Informationen von A bis Z

Bei der Aufnahme in die Klinik werden einige Dokumente benötigt. Bitte bringen Sie mit:

  • Klinikeinweisung („Verordnung von Krankenhausbehandlung“)
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Krankenversicherungskarte

Wichtig sind auch:

  • aktueller Medikamentenplan
  • Befunde von früheren Krankenhausaufenthalten oder vorhandene Arztbriefe
  • Laborbefunde
  • Röntgenbilder
  • Pflegeüberleitungsbogen
  • Vorsorgevollmacht
  • Patientenverfügung

Dies dient der Vermeidung unnötiger Doppeluntersuchungen.

Falls notwendig, halten Sie auch Ihren Impf-, Allergie-, Röntgen-, Marcumar-, Diabetes- oder Schrittmacherpass bereit. Insulin und Asthmaspray, falls benötigt.

Bekleidung und Toilettenartikel

Nehmen Sie bitte nur das Nötigste mit in die Klinik:

  • Kulturbeutel mit Toilettenartikeln (Kamm, Bürste, Zahnbürste, Zahnpasta, Behälter für Zahnersatz, Duschgel, Haarshampoo, Deodorants, Bodylotion, Parfüm, Rasierzeug, Ohropax, etc.)
  • Taschentücher und Damenhygieneartikel
  • Nachtwäsche
  • Sportbekleidung inkl. Schuhe
  • Ober- und Unterbekleidung
  • Hausschuhe, bequeme Schuhe
  • Morgenmantel oder Bademantel
  • Unterwäsche und Strümpfe

Falls benötigt und vorhanden:

  • Brille, Hörgeräte, Gehhilfe, Prothesen usw.

Bitte beachten Sie, dass die Kleidung von Ihren Angehörigen gewaschen werden muss.

Geld und Wertsachen

Bitte lassen Sie größere Geldbeträge, Schmuck oder andere Wertgegenstände zu Hause. Für einen eventuellen Verlust übernimmt die Klinik keine Haftung. Kleinere Geldbeträge und Wertgegenstände können auf der Station hinterlegt werden.

Falls Sie bei der Entlassung dennoch etwas vergessen haben (z.B. Kleider, Schuhe oder Taschen), wird es für Sie ungefähr zehn Tage auf der Station und danach eine befristete Zeit im Patientensekretariat der Klinik zum Abholen bereitgehalten.

Zur Information lässt Ihnen die Station eine Benachrichtigung an die uns bekannte Adresse zukommen.

Internet-Cafe

Das Internet-Cafe wird ehrenamtlich vom Freundeskreis Waldkrankenhaus Köppern e.V. betrieben. Die Öffnungszeiten hängen aus.

Kaffeenachmittage und Kultur-Cafe

Der ehrenamtliche Verein Laienhilfe Miteinander organisiert an jedem zweiten Wochenende einen Kaffeenachmittag für Patientinnen und Patienten im Festsaal des Waldkrankenhauses. Hier gibt es Kaffee und Kuchen, und Sie haben die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen.

Einmal monatlich wird der Kaffeenachmittag mit einem Kultur-Cafe verbunden, bei dem eine musikalische oder darstellerische Kunstaufführung dargeboten wird.

Die Termine erfahren Sie über Aushänge auf der Station.

Patientenrechte

Als Patientin oder Patient des Vitos Waldkrankenhauses Köppern haben Sie ein Recht auf Information in geeigneter und verständlicher Form, das heißt auf Aufklärung durch Ihre Ärztinnen und Ärzte. Diese informieren Sie über Ihren Gesundheitszustand (Diagnose), über Art und Umfang der Behandlung (Therapien) und über den voraussichtlichen Verlauf (Prognose). Es ist für den Erfolg der Behandlung wichtig, dass Sie den Ablauf der Therapie verstehen. Ihre Fragen sind uns willkommen. Sie haben ein Anrecht auf eine Behandlung, die Ihrem Krankheitsbild angemessen ist und dem aktuellen Stand des psychiatrischen Wissens entspricht. Dazu gehören auch die Informationen über Vor- und Nachteile (Nebenwirkungen) von Behandlungen.

Schweigepflicht

Zum Schutz Ihrer Persönlichkeitsrechte untersteht das gesamte Klinikpersonal der gesetzlichen Geheimhaltungs- und Schweigepflicht. Auskünfte an Außenstehende, auch an Ihre Angehörigen oder sonstige Bezugspersonen, dürfen nur mit Ihrer Zustimmung erteilt werden. Sind Sie wegen Ihrer Erkrankung nicht in der Lage, Ihre Meinung auszudrücken, können jedoch in Ihrem Interesse notwendige Auskünfte nahestehenden Personen sowie einem Rechtsbeistand erteilt werden. Die erforderlichen Informationen an nachbehandelnde Ärztinnen/Ärzte (Entlassbericht) werden weitergegeben, wenn Sie sich nicht ausdrücklich dagegen aussprechen.

Second-Hand-Bekleidung

Im "Lädchen" der Laienhilfe Miteinander können Patienten gut erhaltene Kleidung aus zweiter Hand für kleines Geld erstehen. Das Lädchen hat dienstags und mittwochs, jeweils von 15.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Kleiderspenden nimmt die Laienhilfe jederzeit gerne entgegen.

Kontakt über Frau Eva Bablick-Hoffmann: Tel.: 06175-7624, E-Mail: hej.koeppern@t-online.de

Tierbegegnungen

Alle 14 Tage finden für die Patienten von zwei Stationen tiergestützte Begegnungen statt. Durchgeführt werden die Begegnungen von erfahrenen Mitarbeitern der "Tierbrücke" Weilrod. Der Freundeskreis Waldkrankenhaus Köppern e.V. finanziert das Angebot durch Spenden.

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Tierbegegnungen.

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 249 Einrichtungen