Suche

Dr. Martin Roser als neuer Leiter der Vitos Klinik Bamberger Hof begrüßt

Datum:
Fachbereich:
Erwachsenenpsychiatrie
Gesellschaft:
Vitos Hochtaunus gGmbH

Dr. Barbara Bornheimer gibt rentenbedingt die Klinikleitung ab, bleibt aber weiterhin als Ärztin tätig

Foto (v.l.): Prof. Dr. Ansgar Klimke (Ärztlicher Direktor Vitos Klinikum Hochtaunus), Dr. Martin Roser (Leitender Arzt Vitos Klinik Bamberger Hof), Dr. Barbara Bornheimer (Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Klinik Bamberger Hof), Servet Dag (Geschäftsführer Vitos Hochtaunus)

Frankfurt, 6. Juli 2022; Mit einer sommerlichen Feierstunde wurde am vergangenen Freitag Dr. Martin Roser als neuer Klinikleiter der Vitos Klinik Bamberger Hof in Frankfurt begrüßt und seine Vorgängerin Dr. Barbara Bornheimer feierlich verabschiedet. Roser ist bereits seit 1. April im Amt des Klinikleiters und hat damit den Staffelstab von Frau Dr. Bornheimer übernommen, die in den (Teil)-Ruhestand geht, aber weiterhin als Ärztin im Bamberger Hof für ihre Patientinnen und Patienten da ist.

Vor etwa 60 Mitarbeitenden und Wegbegleitern blickte Bornheimer zurück auf 22 Dienstjahre in der traditionsreichen „Klinik ohne Betten“ - zunächst als Oberärztin, später als Klinikleiterin des Bamberger Hofes und stellvertretende Ärztliche Leitung des Klinikums Hochtaunus.

Eines ihrer wichtigsten Projekte war die Umsetzung des damals neuartigen Behandlungskonzeptes APAH (ambulante Akutbehandlung zu Hause), ein Home Treatment-Programm, das bis dato in Deutschland noch so gut wie keine Anwendung fand und heute als stationsäquivalente Behandlung (Stäb) vielerorts etabliert ist.

„Damit haben Sie ein wichtiges Kapitel im Geschichtsbuch der Klinik Bamberger Hof mitgeschrieben“, würdigte Servet Dag, Geschäftsführer von Vitos Hochtaunus, die Arbeit Bornheimers und dankte ihr für ihr Engagement im Sinne von Patienten und Mitarbeitern: „Ihr Interesse waren und sind immer die Patientinnen und Patienten gewesen, denen Sie hier im Oeder Weg einen Ort gestaltet haben, an dem sie die bestmögliche Hilfe bekommen“, sagte Dag.

Die Klinikleitung hat nun Dr. Martin Roser übernommen. Der gebürtige Schwabe kam im Jahr 2020 als Facharzt in den Bamberger Hof und ist seitdem Teil des APAH-Teams sowie seit 1. April 2022 Klinikleiter: „Dieses innovative und auf unsere Patientinnen und Patienten zugeschnittene Konzept der aufsuchenden, psychiatrischen Behandlung war es, was mich von Anfang an überzeugt hat“, erinnert sich Roser. Und weiter: „Ich habe schnell gemerkt, dass wir die gleichen Ziele verfolgen: Psychiatrische Versorgungsmedizin für möglichst viele Menschen verfügbar machen und damit die bewährten Konzepte meiner Vorgängerin weiterführen. Und dabei liegen mir vor allem auch die Menschen am Herzen, die oft durchs Raster fallen:  Migrantinnen und Migranten, Obdachlose, aber auch junge Mütter und Väter, die nach der Geburt eines Kindes Probleme haben“, so Roser.

Die Klinik Bamberger Hof ist seit 1976 ein wichtiger Bestandteil der Frankfurter Psychiatrielandschaft. Die Klinik ist Teil des Klinikums Hochtaunus und steht für eine moderne, gemeindenahe Sozialpsychiatrie und für innovative Behandlungskonzepte. Die im belebten Frankfurter Nordend gelegene "Klinik ohne Betten" versammelt verschiedene ambulante und tagesklinische Behandlungsangebote unter ihrem Dach. Darunter die Ambulante Akutbehandlung zu Hause (APAH,) eine Mutter-Kind-Tagesklinik sowie eine sexualmedizinische Sprechstunde.

Foto (v.l.): Prof. Dr. Ansgar Klimke (Ärztlicher Direktor Vitos Klinikum Hochtaunus), Dr. Martin Roser (Leitender Arzt Vitos Klinik Bamberger Hof), Dr. Barbara Bornheimer (Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Klinik Bamberger Hof), Servet Dag (Geschäftsführer Vitos Hochtaunus)

 

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 268 Einrichtungen