Suche

Ein neues Quartier entsteht

Auf dem weitläufigen Gelände der Klosteranlage Breitenau in Guxhagen entwickelt sich ein  neues  integratives Wohn- und Lebensquartier: moderne Architektur inmitten der historischen Baustruktur rund um den romanischen Kirchbau der prächtigen Klosteranlage. Vitos Kurhessen als Grundstückseigentümerin plant entlang der Klostermauer mehrere Wohneinheiten, die den historischen Kontext der Anlage aufnehmen. Dafür werden interessierte Bauherren und Investoren gesucht.  

Das Projekt ist ein Beitrag zur Entwicklung des Areals  unter Berücksichtigung von Denkmalschutz, Gedenkstättenarbeit und Inklusion. Durch die Bebauung soll in der Anlage ein attraktiver, lebenswerter  Wohnraum  in Flussnähe geschaffen werden. Zur denkmalgeschützten Klosteranlage gehören neben der romanischen Kirche auch die Gedenkstätte Breitenau und ein Wohnheim für chronisch psychisch kranke Menschen.

Basis des ganzheitlichen, städtebaulichen Konzeptes ist der Siegerentwurf eines ausgeschriebenen Ideenwettbewerbs. der Entwurf stärkt die Anlage in ihrer Grundstruktur, hebt ihre räumlichen Qualitäten hervor und ergänzt diese sensibel.

Im preisgekrönten Entwurf des Kasseler Architekturbüros LOMA sind mehrere freistehende Häuser entlang der Klostermauern geplant.

Im Klostergarten Breitenau – so lautet der Name des Quartiers - können künftig Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen zusammen leben. Die Wohnhäuser sind geprägt von moderner Architektur, die sich symbiotisch in die historische Baustruktur rund um den romanischen Kirchenbau einfügen. Der gemeinschaftlich genutzte Park bietet durch die Errichtung eines Cafés und einer Begegnungsstätte einen hohen Freizeit- und Erholungswert.

Nähere Informationen:

Tom Müller
Projektleitung
Tel. 05624-6 01 03 29

Andrea André
Leitung Unternehmensentwicklung/-kommunikation
Tel. 05624-6 01 03 51

www.klostergarten-breitenau.de

 

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 249 Einrichtungen