Suche

Behandlung von chronischen Schmerzerkrankungen

Viele Menschen leiden unter anhaltenden oder wiederkehrenden Schmerzen, die durch körperliche Befunde nur teilweise oder kaum erklärt werden können. Meist sind es mehrere Faktoren, die die Erkrankung begünstigen: psychische und/oder körperliche Überlastung, Stress und kritische Lebensereignisse. Oft fühlen sich die Betroffenen vom Medizinsystem nicht ernst genommen oder haben das Gefühl, nur ungenügende Hilfe zu erfahren.  Die chronische Schmerzstörung ist eine eigenständige Erkrankung,  bei der oft auch psychische Faktoren eine Rolle spielen.

Die Schmerzen können unterschiedliche Körperregionen betreffen wie z.B. Kopf, Rücken, Schultern oder Unterleib. Oft sind die Patientinnen und Patienten sehr erschöpft, und es geht mit der körperlichen Symptomatik auch ein erheblicher seelischer Leidensdruck einher.

Unser Anliegen ist es, Patientinnen und Patienten mit ihrer Schmerzerkrankung und ihren individuellen Schwierigkeiten ernst zu nehmen und ihnen kompetente Unterstützung anzubieten.

Psychotherapeutische Behandlung von Schmerzstörungen

Zur  Behandlung chronischer Schmerzen setzen wir eine Kombination unterschiedlicher Therapieformen ein, bei der Fachleute aus verschiedenen Berufsgruppen mitwirken. Wir beziehen die Patientinnen und Patienten dabei aktiv ein, damit sie besser verstehen, welche körperlichen und psychischen Ursachen zu der Schmerzstörung geführt haben können. In der Therapie lernen sie, wie sie eigenständig auf Schmerzen Einfluss nehmen und trotz Schmerzen ein lebenswertes Leben führen können. In das Therapiekonzept beziehen wir soziale, biografische und psychologische Faktoren mit ein.

Wir  erstellen mit den Patientinnen und Patienten zu Beginn ihres Aufenthaltes einen individuellen  Behandlungsplan, der dann gegebenenfalls neben der allgemeinen psychotherapeutischen Behandlung auch indikationsspezifische - also speziell auf die Schmerzerkrankung ausgerichtete - Behandlungseinheiten enthält .

Unser Angebot

  • Psychotherapie einzeln und als Gruppentherapie
  • Medikamentöse Behandlungsabstimmung
  • Entspannungstherapie
  • Bewegungs- und Körpertherapie, Kunsttherapie und verschiedene Kreativverfahren
  • Gruppe für Schmerzpatienten mit einem psychoedukativen Teil,
    Infos zur Schmerzentstehung und Schmerzbewältigung
  • Praktische Übungsgruppe (Body-Scan, entspannende Bewegungsübungen)
  • Achtsamkeit, Psychoedukation
  • Bei Bedarf Unterstützung durch unsere Sozialarbeiter

 

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 249 Einrichtungen