Suche

In die Pflege streamen

Datum:
Fachbereich:
Fachbereichsübergreifend
Gesellschaft:
Vitos Kurhessen gGmbH

Bad Emstal -Am 28. Oktober veranstaltet Vitos von 9 bis 10:30 Uhr ein Zoom-Live-Streaming für Schülerinnen und Schüler, die kurz vor ihrem Schulabschluss stehen. Vitos Auszubildende und Azubis, die neben ihrer Pflegeausbildung (dual) studieren, ein Lehrer und eine Praxisanleiterin geben Einblicke in die Ausbildung zur Pflegefachfrau und zum Pflegefachmann. Vor allem wollen sie Fragen zu Unterricht und Praxiseinsätzen in den Kliniken beantworten.

„Die Pflegefachausbildung ist nah an den Menschen, sehr vielseitig und sinnstiftend“, sagt Jochen Schütz, Vitos Geschäftsbereichsleiter Personal. „Wir wollen die jungen Menschen in den Abschlussklassen auf den Geschmack bringen. Und das über den zeitgemäßen virtuellen Weg, der ihnen vertraut ist“.

Wie läuft die Ausbildung zur Pflegefachfrau? Was macht eigentlich ein Pflegefachmann? Was passiert am ersten Arbeitstag in der Klinik? Welche Perspektiven habe ich nach der Ausbildung? Kann ich „Pflege“ auch studieren? Solche und ähnliche Fragen beantwortet das Vitos Team den Schülerinnen und Schülern, die in Kürze ihren Schulabschluss machen und allen, die das interessiert.Vitos hat Schulen in ganz Hessen gebeten, Schülerinnen und Schüler mit Interesse an einer Ausbildung in der Pflege, die Teilnahme an der Veranstaltung zu ermöglichen.

Die Zugangsdaten zur Veranstaltung erhalten alle Interessenten bei Alena Christmann, Referentin für HR-Kommunikation der Vitos Holding: alena.christmann@vitos.de Ein Mitschnitt des Streamings und alle relevanten Informationen zur Ausbildung bei Vitos werden hier abrufbar sein: karriere.vitos.de/bildung/ausbildung-pflege

 

Hintergrund
Über Vitos

Die Kernaufgabe von Vitos ist die Diagnostik und Behandlung von Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen in psychiatrischen, psychosomatischen und forensisch-psychiatrischen Kliniken. Mit 3.700 Betten/Plätzen ist das Unternehmen in Hessen größter Anbieter für die ambulante, teil- und vollstationäre Behandlung psychisch kranker Menschen.

In den Fachkliniken für Neurologie und Orthopädie behandelt Vitos 47.200 Patient/-innen ambulant und stationär. Für Menschen mit geistiger bzw. seelischer Behinderung, für die psychiatrische Reha und in der Jugendhilfe bietet Vitos 2.500 Plätze.

10.000 Mitarbeiter/-innen erwirtschaften an 114 Standorten in 75 Orten einen jährlichen Gesamtertrag von 700 Mio. Euro. Sie behandeln insgesamt 43.000 Patient/-innen stationär/teilstationär und 175.000 ambulant.Vitos, das sind in Hessen 20 verbundene Unternehmen, davon 16 gemeinnützig. Sitz der Unternehmenszentrale ist Kassel. Alleingesellschafter ist der Landeswohlfahrtsverband Hessen.

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 268 Einrichtungen