Suche

Dr. Christian Lörke

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Zusatzbezeichnungen:

  • Chirotherapie
  • Notfallmedizin
  • Röntgendiagnostik Skelett
  • Spezielle Orthopädische Chirurgie
  • Sportmedizin

Funktionen und Anerkennungen:

  • Leitender Oberarzt Arthroskopie und Gelenkchirurgie, Sportorthopädie
  • Senior-Hauptoperateur
  • Zertifizierter Kniechirurg
  • AGA-Instruktor der deutschsprachigen Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie

Weiterbildungsermächtigung für Sportmedizin

 

Lebenslauf

Dr. Christian Lörke arbeitet seit 1994 für die Vitos Orthopädische Klinik Kassel. Schwerpunkt seiner Tätigkeit war von Anfang an die Gelenkchirurgie. Insbesondere minimalinvasive und arthroskopische Techniken setzt er bevorzugt ein, denn gewebsschonende Eingriffe eignen sich besonders für eine rasche Rehabilitation nach operativen Eingriffen.

Da dies in besonderem Maße wichtig ist bei der Behandlung von Sportlern, ist die Sportorthopädie ein weiteres wichtiges Betätigungsfeld von Dr. Lörke. Der ausgebildete Sportmediziner war im Fußball und Leichtathletik-Mehrkampf erfolgreich aktiv. Als Hobby-Triathlet kennt er die Probleme des Leistungs- und Freizeitsports aus eigener Erfahrung.

Dr. Christian Lörke hat die Entwicklung und Weiterentwicklung der arthroskopischen und offenen Gelenkchirurgie in der Vitos Orthopädischen Klinik Kassel maßgeblich gestaltet. Dies drückt sich auch in seiner Ernennung zum Oberarzt der Vitos Orthopädischen Klinik im Jahr 1999 aus. Seit 2005 leitet er zudem die Abteilung für Sportorthopädie und Gelenkchirurgie. 2009 wurde er zum Leitenden Oberarzt und Stellvertretenden Ärztlicher Direktor ernannt.

2018 nahm Dr. Christian Lörke eine hohe Auszeichnung der Deutschen Kniegesellschaft entgegen. Sie hat die Vitos Orthopädische Klinik Kassel in den Bereichen Sportorthopädie und Endoprothetik zum Offiziellen Kniezentrum ernannt - als erste und einzige Klinik in Hessen.

Dr. Lörke hat sich im Rahmen seiner Aktivitäten in der größten deutschsprachigen Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie den Titel eines Instruktors erworben. Er bildet auf hohem Niveau junge Ärzte aus. Häufig bewerben sich ausländische Ärzte um Hospitationen. Seine Schwerpunkte liegen in der Behandlung von Knie- und Schulterproblemen, da diese Gelenke besonders häufig verletzt sind. Einfache Operationen an den Menisken im Kniegelenk gehören genau wie die Versorgung komplizierter Bandverletzungen (z.B. Kreuzbänder) oder die Stabilisierung  ausgerenkter Schultern zur Routine im OP.

Neben den Arthroskopien führt Dr. Christian Lörke auch komplexe Weichteileingriffe, die Versorgung von Knochenbrüchen, korrigierende Umstellungsoperationen an Knochen und - bei hochgradiger Verschleißbildung (Arthrose) - auch den Gelenkersatz durch künstliche Gelenke durch.

Glücklicherweise muss es heute bei Verletzungen des Gelenkknorpels nicht mehr zwangsläufig zur Arthrose kommen. Verfahren zum Knorpelersatz (Aktivierung der körpereigenen Ersatzknorpelbildung, Knorpel-Knochen Transplantation, Züchtung und Einpflanzen von körpereigenem Knorpelgewebe) gehören zu den von Dr. Lörke eingesetzten Methoden.

Wenn diese Maßnahmen nicht mehr erfolgreich sein können, führt Dr. Lörke mit großer Erfahrung auch die Implantation von künstlichen Gelenken durch. Im Bereich der Knie-Endoprothetik hat er besondere Erfahrung sammeln können durch jahrelange Anwendung und Entwicklung von roboter- und navigationsassistiertem Operieren.

Als Schulterspezialist gehört neben rekonstruktiven Eingriffen auch die Versorgung der Schulter mit künstlichen Gelenken in jeder Form zu seinen Spezialgebieten.

Kontakt

Leitender Oberarzt Vitos Orthopädische Klinik Kassel

Dr. Christian Lörke

Telefon:
05 61 ‐ 3 08 43 50
E-Mail:
christian.loerke(at)vitos-okk.de

Oberarztsekretariat Vitos Orthopädische Klinik Kassel

Tanja Neurath

Telefon:
05 61 ‐ 3 08 43 50
E-Mail:
tanja.neurath(at)vitos-okk.de

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 249 Einrichtungen