Suche

Auch GEK-Versicherte profitieren von „Rundumservice“ bei künstlichen Hüft- und Kniegelenken

Datum:
Fachbereich:
Orthopädie
Gesellschaft:
Vitos Orthopädische Klinik Kassel gGmbH

Nach der Fusion der BARMER mit der Gmünder Ersatzkasse (GEK) Anfang dieses Jahres, bietet die Vitos Orthopädische Klinik Kassel den „Rundumservice“ jetzt auch den Versicherten der GEK an.

Geschäftsführer Peter Lutze

Vor vier Jahren schlossen die BARMER und die Vitos Orthopädische Klinik Kassel einen Vertrag zur „Integrierten Versorgung bei der Implantation künstlicher Hüft- und Kniegelenke“.

Kern der Integrierten Versorgung ist die eng verzahnte, vertragliche Zusammenarbeit von niedergelassenen Ärzten, der Vitos Orthopädischen Klinik Kassel, zwei ambulanten und zehn stationären Reha-Einrichtungen der Region und der BARMER GEK. Die gesamte Diagnose-, Behandlungs- und Nachsorgekette (ambulante Voruntersuchung, OP und stationärer Aufenthalt in der Klinik, Reha-Maßnahme und Nachuntersuchungen) organisiert die Vitos Orthopädische Klinik Kassel nach strengen Qualitätskriterien. Für diese Leistungen erhält sie eine Kostenpauschale von der BARMER GEK.

Jetzt profitieren auch GEK-Versicherte von einer durchorganisierten Behandlungs- und Nachsorgekette auf hohem Qualitätsstandard ohne Zeitverlust, ohne Doppeluntersuchungen und ohne Warten auf die anschließende Reha mit bestmöglicher wohnortnaher Versorgung.

Ebenso haben GEK-Versicherte den gleichen finanziellen Vorteil bei Teilnahme an der Integrierten Versorgung. Sie sparen wie BARMER-Versicherte bis zu 150 Euro bei der üblichen Zuzahlung für den stationären und den Reha-Aufenthalt.

„Wir können diesen ‚Rundumservice’ bei anstehendem Hüft- und Kniegelenkersatz jetzt auch den GEK-Versicherten anbieten, weil wir seit vier Jahren gute Erfahrungen mit unserem Partner BARMER gemacht haben. Rund 270 BARMER-Versicherte haben bislang an der Integrierten Versorgung teilgenommen. Auch unsere Verträge mit der Techniker Krankenkasse, der Deutschen BKK, den Betriebskrankenkassen B.Braun Melsungen, Ernst & Young, Aesculap und PriceWaterhouseCoopers zeigen, dass es bei der Integrierten Versorgung nur Gewinner gibt“, so Peter Lutze, Geschäftsführer der Vitos Orthopädischen Klinik Kassel

„Wir freuen uns über die Ausweitung des Kooperationsvertrages auf die Versicherten unseres neuen Partners GEK. Denn die Vitos Orthopädische Klinik Kassel ist ein operatives Zentrum mit hoher Leistungsstärke, in dem pro Jahr jeweils 500 künstliche Knie- und Hüftgelenke eingesetzt werden. Die Integrierte Versorgung verbessert die Qualität der Patientenversorgung und entlastet BARMER GEK-Patienten finanziell. Sie fördert die Vernetzung der verschiedenen Fachdisziplinen und Sektoren und ist letztlich auch ein Stück Entbürokratisierung, weil wir mit der Vitos Orthopädischen Klinik Kassel nur einen Vertragspartner für alle Leistungen haben“, erklärt der Regionalgeschäftsführer der BARMER GEK Kassel, Michael-Arne Schüssl.

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 248 Einrichtungen