Suche

Kapazitäten ausgebaut: Vitos Reha stellt mehr Plätze für psychiatrische Rehabilitation zur Verfügung

Datum:
Fachbereich:
Psychiatrische Rehabilitation
Gesellschaft:
Vitos Reha gGmbH

Kassel, 15. März 2022; Vitos Reha Kassel hat ihr Behandlungsangebot erweitert und stellt ab sofort mehr Plätze für die medizinische und berufliche Rehabilitation für Menschen mit psychischen Erkrankungen bereit. Die Kostenträger - Deutsche Rentenversicherung und Krankenkassen - haben einer Aufstockung der bislang 38 auf 50 Plätze zugestimmt. Vitos Reha reagiert damit auf den stetig wachsenden Bedarf an ganztags-ambulanten psychiatrischen Reha-Möglichkeiten.

Die Einrichtung mit ihrer zentralen Lage im Kasseler Schiller-Quartier bietet beste Bedingungen für die Realisierung einer wohnort- und lebensweltnahen sowie teilhabeorientierten Rehabilitation. „Denn genau das ist das Ziel der psychiatrischen Rehabilitation“, sagt Dr. Sabine Kreß, medizinische Geschäftsführerin von Vitos Reha, „Menschen mit komplexen psychiatrischen Erkrankungen die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu erhalten, beziehungsweise überhaupt zu ermöglichen. Dazu zählen neben den privaten Lebensbereichen wie Wohnen, Freizeitgestaltung und Beziehungen, vor allem auch alle beruflichen Tätigkeitsfelder.“

Servet Dag, Kaufmännischer Geschäftsführer der Vitos Reha, ergänzt: „Die flächendeckende, professionelle Versorgung von Menschen mit seelischen Erkrankungen ist nicht erst seit den Pandemiejahren von großer Dringlichkeit. Dabei werden neben akutpsychiatrischen und psychotherapeutischen Angeboten auch längerfristige Reha-Angebote immer wichtiger. Ich freue mich sehr, dass wir in Kassel die Kapazitäten dafür ausweiten konnten, und somit mehr Menschen bei der Integration in den Lebensalltag unterstützen und ihnen helfen sich (wieder) als wichtigen Teil der Gesellschaft zu erkennen“, so Dag weiter.

Eine Behandlung bei Vitos Reha Kassel dauert in der Regel sechs bis sieben Monate. Ein Team aus Ärzten und Ärztinnen, Psychologen/Psychologinnen, Sozialpädagoginnen und -pädagogen, Ergotherapeutinnen und - therapeuten und pflegerischen Mitarbeitern kümmert sich um die Rehabilitandinnen und Rehabilitanden. Die Teilnehmer/-innen lernen etwas über ihre Erkrankungen und über Bewältigungsmöglichkeiten, erweitern ihre Handlungsfähigkeiten und ihre sozialen und kommunikativen Kompetenzen. Und sie erarbeiten Lebens- und Berufsperspektiven, um sich auf Beruf und Alltag vorzubereiten.

Über Vitos Reha

Vitos Reha GmbH ist eine Gesellschaft der Vitos gGmbH, der Stiftung Lebensräume Offenbach und der frankfurter werkgemeinschaft e.V. Sie bildet einen Verwaltungsverbund mit der Vitos Hochtaunus gGmbH und der Vitos Rheingau gGmbH.

Die Angebote der insgesamt drei ganztags-ambulanten Rehabilitationseinrichtungen unter dem Dach der Vitos Reha GmbH in Frankfurt am Main, Kassel und Hanau richten sich an Menschen, die chronische oder zur Chronifizierung neigende psychische Krankheiten haben. Der Sitz der Gesellschaft ist in Friedrichsdorf/Köppern. Medizinische Geschäftsführerin ist Dr. Sabine Kreß. Kaufmännischer Geschäftsführer und Sprecher der Geschäftsführung ist Servet Dag.

In den Einrichtungen stehen insgesamt 90 ambulante Plätze zur Verfügung. 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bei der Vitos Reha beschäftigt.

Pressemitteilung als PDF zum Download

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 268 Einrichtungen