Suche

Vitos psychiatrische Ambulanzen

Die vier Ambulanzen, die zur Vitos Klinik Eichberg gehören, stellen die Versorgung unserer Patientinnen und Patienten außerhalb der Klinik auf dem Eichberg sicher, soweit diese nicht von niedergelassenen Fachärzten betreut werden.

Behandelt werden Patientinnen und Patienten ab dem 18. Lebensjahr, die unter einer schweren psychischen Erkrankung leiden. In den Ambulanzen steht den Patienten ein multiprofessionelles Team zur Verfügung, dazu gehören neben Ärzten und Therapeuten auch Pflegekräfte und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sozialdienstes.

In der Regel kommen unsere Patientinnen und Patienten mit einer Überweisung des Hausarztes oder eines niedergelassenen Psychiaters oder Neurologen in die Ambulanz. Die Behandlung kann aber auch nach einem stationären Aufenthalt in unseren Ambulanzen fortgesetzt werden.

Informationen zur Aufnahme und wieso eine ambulante Behandlung erforderlich ist

Für wen ist die ambulante Behandlung geeignet?

Weil eine Behandlung Zuhause (BZH), eine stationäre oder teilstationäre Behandlung nicht oder nicht mehr erforderlich ist, aber die Behandlung durch niedergelassene Kolleginnen und Kollegen nicht ausreichend ist (Notwendigkeit einer Komplexleistung).

Im Anschluss an eine Behandlung Zuhause, einer stationären oder teilstationären Behandlung zur weiteren Nachsorge, die durch niedergelassene Kolleginnen und Kollegen in ihrem Ausmaß (Komplexleistung) nicht gewährleistet werden kann. Nach ausreichender Stabilisierung und Besserung erfolgt die Rücküberweisung an die niedergelassene Kollegin/ den niedergelassenen Kollegen.

Verschlechterung der Erkrankung

Weil sich die Erkrankung aus unterschiedlichen Gründen so verschlechtert hat, dass eine Komplexbehandlung vorübergehend erforderlich ist. Nach einer Besserung erfolgt die Rücküberweisung.

Interdisziplinäre Abklärung

Zur diagnostischen Abklärung bei komplexer Problematik, die eine interdisziplinäre Abklärung (neuropsychologische Testung, psychiatrische-neurologische Diagnostik) erforderlich macht. 

Längerfristige Komplexleistung

Weil die Erkrankung so ausgeprägt (Art, Dauer, Schwere) ist, dass eine längerfristige Komplexleistung erforderlich ist.

Welche weiteren Ziele verfolgt eine ambulante Behandlung?

Weitere Ziele sind Vermeidung stationärer Aufnahmen und Verkürzung stationärer Behandlungsverläufe. 

Krankheitsbilder, Diagnosen und Behandlungsmethoden unserer psychiatrischen Ambulanzen

Krankheitsbilder

Die Vitos psychiatrischen Ambulanzen behandeln zahlreiche Formen psychischer Störungen im Erwachsenenalter. Schwerpunkte liegen unter anderem auf der Therapie von Depressionen, Borderline-Erkrankungen, psychiatrischen Störungen im Alter (Gerontopsychiatrie) und Suchterkrankungen.

Diagnostik

Jede erfolgreiche Behandlung beginnt mit einer guten Diagnostik. Oft deuten klare Symptome auf eine Krankheitsform hin, manchmal ist das Bild jedoch komplexer. Unsere Ärzte und Therapeuten wenden verschiedene Verfahren an, um den Befund abzusichern.

Behandlungsmethoden

Um psychischen Erkrankungen zu begegnen, gibt es eine große Bandbreite an Therapiemöglichkeiten. Sie reicht von der Psychotherapie in all ihren Facetten über die medikamentöse Therapie (Psychopharmakotherapie) bis hin zur individuellen Beratung in sozialen Fragen.

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 270 Einrichtungen