Suche

Prof. Dr. Dieter F. Braus wird Klinikdirektor bei Vitos Rheingau auf dem Eichberg

Datum:
Gesellschaft:
Vitos Rheingau gGmbH

Prof. Dr. Dieter F. Braus wird zum 1. April. 2021 neuer Klinikdirektor der Vitos Klinik Eichberg und zeitgleich zum Ärztlichen Direktor des Vitos Klinikums Rheingau berufen.

© Melzer

„Ich freue mich, dass wir mit Prof. Braus einen äußerst renommierten Facharzt gewinnen konnten, der gleichermaßen bei seinen Patientinnen und Patienten als auch in der Fachwelt hohes Ansehen genießt“, sagt Reinhard Belling, Vitos Konzerngeschäftsführer.

Prof. Braus tritt damit die Nachfolge von Prof. Dr. Sibylle Roll an, die Vitos Ende Juni 2020 auf eigenen Wunsch verlassen hat.

„Ich bin voller Vorfreude auf das neue Team und die spannenden Aufgaben, die mich beispielsweise mit der Einführung von E-Mental-Health-Anwendungen, dem Aufbau der ‚Behandlung Zuhause‘ und den baulichen Veränderungen erwarten“, erläutert Prof. Dr. Dieter F. Braus.

Das Vitos Klinikum Rheingau blickt auf eine über 200-jährige Geschichte zurück und plant ein großes Neubauprojekt, um eine zeitgemäße psychiatrische Versorgung sicherzustellen. Als ein Vitos Pilothaus zum Test von digitalen Patientenanwendungen hat es jüngst gezeigt, was hier in Zukunft zu erwarten ist.

„Mit seiner Expertise, Erfahrung und seinen Managementqualitäten wird Prof. Braus in der Behandlung unserer Patienten neue und wichtige Impulse setzen“, betont Servet Dag, Geschäftsführer Vitos Rheingau und ergänzt: „In der Kombination von hoher Fach- und Sozialkompetenz ist er die ideale Führungspersönlichkeit, die wir uns für unsere Patienten und Mitarbeiter wünschen.“

Vita Prof. Dr. Dieter F. Braus

Prof. Dr. Dieter F. Braus ist Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie. Er trägt den Zusatztitel „Rehabilitationswesen“. Der 1959 Geborene studierte in Freiburg, Johannesburg und Dumaguete. Er arbeitete am Zentralinstitut (ZI) in Mannheim bevor er am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) zum Universitätsprofessor berufen wurde. Seit 2006 ist er Direktor der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie an den Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken (HSK) Wiesbaden und seit 2007 Lehrbeauftragter der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz. Von 2014 bis 2016 war er Ärztlicher Direktor des Klinikums der Maximalversorgung. Inzwischen ist er Mitglied des Aufsichtsrates der Helios-HSK Wiesbaden.

Sein wissenschaftliches Interesse gilt der Neurobiologie psychischer Störungen, der Affektmodulation des Gedächtnisses und der Bedeutung des Belohnungssystems für die Psychiatrie unter Einsatz der Bildgebung. In den letzten Jahren beschäftigt er sich mit dem "sozialen Gehirn", den Auswirkungen sozialer, stress-assoziierter Faktoren bzw. dem Medienkonsum auf die seelische Gesundheit in den unterschiedlichen Lebensabschnitten und der Primärprävention (beispielsweise durch Bewegung).

Prof. Braus ist Initiator und wissenschaftlicher Leiter des Psychiatrie-Updates, der zweitgrößten deutschsprachigen Fortbildung für Fachärzte mit jährlich mehr als 1.200 Teilnehmer/-innen.

Zur Entspannung genießt er es seit Jahren, im Rheingau zu radeln oder sich mit zeitgenössischer Kunst zu beschäftigen.

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 249 Einrichtungen