Suche

Vitos Schulen für Gesundheitsberufe Rheingau und Hochtaunus schaffen weitere Ausbildungsplätze

Datum:
Gesellschaft:
Vitos Rheingau gGmbH

Die Vitos Schulen für Gesundheitsberufe Rheingau und Hochtaunus können ihr Ausbildungsangebot zur Pflegefachfrau/zum Pflegefachmann ausweiten und ab Herbst 10 weitere Ausbildungsplätze anbieten.

Bisher waren an beiden Schulen jeweils 30 Ausbildungsplätze verfügbar, mit der Bewilligung des Regierungspräsidiums Darmstadt erhöhen sich die Ausbildungsplätze jeweils auf 40.

„Wir freuen uns sehr über die Erhöhung unserer Ausbildungskapazitäten. Damit setzen wir gerade in der heutigen Zeit ein wichtiges Zeichen dafür, wie wichtig die Förderung des Nachwuchses in der Gesundheits- und Pflegebranche ist. In der Pflege zu arbeiten ist ein anspruchsvoller Beruf, der viel Fachwissen, aber auch eine große Portion Einfühlungsvermögen erfordert. Wir arbeiten mit Menschen, die Hilfe brauchen“, erklärt Schulleiterin Christa Bürmann. „Ein Schwerpunkt liegt auf der Arbeit in psychiatrischen Kliniken, wobei die Auszubildenden am Ende der Ausbildung genauso qualifiziert sind für die Arbeit in Kliniken für somatische Erkrankungen“, führt Bürmann weiter aus.

Vitos bildet jährlich etwa 550 Schüler zu staatlich anerkannten Pflegefachfrauen und Pflegefachmännern aus. Es handelt sich dabei um eine  praktische Ausbildung, die in den Vitos Kliniken und in kooperierenden somatischen Krankenhäusern, in der stationären Langzeitpflege und der ambulanten Pflege erfolgt. Die Ausbildung dauert insgesamt drei Jahre und bietet danach hervorragende berufliche Perspektive für die Absolventinnen und Absolventen. Der Bedarf an qualifizierten Pflegekräften ist sehr hoch und wird auch zukünftig weiter ansteigen.

Interessierte Bewerber erhalten weitere Informationen über nachfolgende Seiten zu den Schulen:

Rheingau

Hochtaunus

Alles rund um Ausbildung und  Karriere bei Vitos: www. karriere.vitos.de

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 253 Einrichtungen