Suche

Unterstützung für ein möglichst selbstständiges Leben

Die Vitos begleitenden psychiatrischen Dienste Riedstadt haben das Ziel, Klienten bestmöglich in der Mitte der Gesellschaft einzubinden. Zudem möchten sie die Wahrnehmung der Psychiatrie in der Gesellschaft aktiv positiv gestalten. Mit diesem Konzept bekennen sie sich zum „Leitbild Inklusion“ des Landeswohlfahrtsverbands (LWV) Hessen mit seinem Grundgedanken einer vollständigen und selbstbestimmten Teilhabe der Klienten am Leben in der Gesellschaft – unabhängig von persönlichen Merkmalen wie Geschlecht, Alter, ethnischer und religiöser Zughörigkeit, sexueller Identität oder Beeinträchtigung. Diese Vision ist Leitgedanke der täglichen Arbeit und konzeptionellen Weiterentwicklung.

Das Recht auf eine individuelle Versorgung am Herkunftsort soll mit gemeindenahen Angeboten gestärkt werden. Je nach Teilhabebedarf können die Leistungsangebote kombiniert werden. Ausgerichtet an den individuellen Unterstützungsbedarfen der Klienten reichen die Angebote von einer intensiven 24-Stunden-Betreuung bis hin zu einer gelegentlichen Beratung. Die koordinierende Bezugsperson ist in kontinuierlichem Kontakt mit dem Klienten und seinem Lebensumfeld. Sie ist dafür verantwortlich, dass der Teilhabeplan umgesetzt wird. Auch organisiert sie Fallkonferenzen, erstellt die Teilhabeplanung mit dem jeweils gültigen Planungsinstrument und stellt diese in der Teilhabeplankonferenz vor.

Die Leistungsangebote beziehen sich auf die Lebensbereiche Wohnen, Arbeit und Freizeitgestaltung. Die Angebote werden kompetent, zeitnah, mit großer Fachlichkeit und personenzentriert erbracht. Am Alltag orientierte tagesstrukturierende Angebote sind ein zentraler Teil des Leistungsangebotes. Selbstbestimmung und Eigenverantwortung werden gefördert. Alle Leistungen werden in der Versorgungsregion im Gemeindepsychiatrischen Verbund vernetzt erbracht. Durch die vertraglich geregelte Zusammenarbeit in diesem Verbund kann auf Versorgungslücken reagiert werden.

Derzeit versorgen rund 60 Mitarbeiter der Vitos begleitenden psychiatrischen Dienste Riedstadt die Klienten. Sie sind verteilt auf drei Wohnheime (Riedstadt, Mörfelden und Stockstadt), zwei Bereiche für Betreutes Wohnen (Kreis Groß-Gerau, Main-Taunus-Kreis) sowie eine Übergangseinrichtung für Drogenabhängige in Riedstadt. Hessenweit betreuen die Vitos begleitende psychiatrische Dienste der Vitos Tochtergesellschaften über 1.200 Klienten.

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 248 Einrichtungen