Suche

Ambulant betreutes Wohnen bei Vitos Riedstadt – was heißt das?

Datum:
Fachbereich:
Begleitende psychiatrische Dienste
Gesellschaft:
Vitos Riedstadt gGmbH

Die Vitos begleitenden psychiatrischen Dienste Riedstadt unterstützen chronisch psychisch kranke Menschen in den Bereichen Wohnen, Arbeit und Freizeit. Sie haben das Ziel, Klienten bestmöglich in der Mitte der Gesellschaft einzubinden. Die Vitos begleitenden psychiatrischen Dienste Riedstadt betreuen psychisch chronisch schwer erkrankte Menschen in unterschiedlichen, auf die Bedürfnisse zugeschnittenen Wohnformen: vom ambulanten betreuten Wohnen bis zu stationären Angeboten. „Häufig sind die Unterschiede der Wohnformen schwierig dem Laien zu erklären.“ berichtet Peter Mann, Therapeutischer Leiter der Vitos begleitenden psychiatrischen Dienste Riedstadt.

Die Vitos begleitenden psychiatrischen Dienste Riedstadt betreiben zwei Wohnheime mit unterschiedlichen Versorgungsschwerpunkten, einen Wohnverbund sowie eine Übergangseinrichtung für Drogenabhängige. Darüber hinaus betreuen sie ihre Klienten ambulant ihr deren eigenen Wohnungen. Die therapeutische Leistung richtet sich am Ziel des selbstständigen Wohnens aus. Eine eigene Wohnung ist für psychisch chronisch schwer erkrankte Menschen wichtig, weil sie als Prinzip der Lebensnormalität im Mittelpunkt steht. Sie ist Grundlage für regelmäßige persönliche Beziehungen und Aktivitäten und dient als gesicherter Ruhe- und Rückzugsraum. Die Vitos begleitenden psychiatrischen Dienste Riedstadt geben psychisch schwer erkrankten Menschen die Möglichkeit, in eigenen Wohnungen zu leben und dennoch an 365 Tagen im Jahr einen Ansprechpartner zu haben.

Erfahrungsgemäß haben einzelne von den BPD Riedstadt betreuten Klienten aufgrund ihrer Erkrankung besondere Verhaltensweisen (z.B. lautes Schreien) entwickelt. Diese wirken sich tiefgreifend auf die Fähigkeit der sozialen Rollenerfüllung in der Gemeinschaft aus. Gleichwohl verfügen die Klienten über Kompetenzen zum eigenständigen Führen einer Wohnung mit intensiver Unterstützung. Aufgrund ihrer Erkrankungen bzw. den daraus resultierenden Auffälligkeiten können jene Menschen kaum in ein gemeindenahes Wohnumfeld integriert werden. Zudem wünschen sich einige auch aufgrund ihrer schweren Erkrankung die Nähe zu einem psychiatrischen Krankenhaus. Für dieses intensiv betreute Angebot stehen auf dem Gelände von Vitos Riedstadt daher eigene Gebäude, die sogenannten Pavillons, zur Verfügung. „Nach mittlerweile 49 Jahren dauerhafter Nutzung und diverser Umbauten für unterschiedliche Anspruchsgruppen entsprechen die Gebäude, trotz regelmäßiger Instandhaltung, nicht mehr den Ansprüchen an modernen Wohnraum.“ bedauert Peter Mann die Situation. Daher laufen bereits Planungen für Neu- und Umbauten von Appartements rund um das Kerngelände von Vitos Riedstadt.  „Es ist uns ein Anliegen, unsere Klienten ein bestmögliches Wohnumfeld zu bieten. Deshalb beschäftigen wir uns seit geraumer Zeit intensiv mit dem Thema und suchen nach geeigneten Ersatzmöglichkeiten. Leider sind die Rahmenbedingungen hierfür nicht einfach, dennoch sind wir in der jüngsten Vergangenheit einen wichtigen Schritt weiterkommen“, ist Ralf Schulz, Geschäftsführer von Vitos Riedstadt, optimistisch.

Damit chronisch psychisch kranke Menschen auch weiterhin ein Zuhause finden, weiten die BPD Riedstadt ihr Angebot kontinuierlich aus. Mit einem Neubau in Riedstadt würden sich ganze neue Möglichkeiten ergeben, den Klienten moderne, den heutigen Standards entsprechende Wohnungen anzubieten. „Für die Klienten ist es besonders wichtig, dass sie hier auf dem Gelände wohnen bleiben können.“ betont Mann. „Wir haben in Riedstadt viel vor, um unsere Räumlichkeiten an die geänderten Anforderungen an die Behandlung unserer Patienten und Betreuung der Klienten anzupassen. Deshalb investieren wir in moderne, neue Gebäude und Strukturen. Die begleitenden psychiatrischen Dienste sind selbstverständlich ein Teil davon.“, blickt Schulz in die Zukunft.

 

 

 

Hintergrund zu den Vitos begleitenden psychiatrische Dienste Riedstadt (BPD)

Die Vitos begleitenden psychiatrischen Dienste Riedstadt sind Teil der Vitos Riedstadt gGmbH und bieten chronisch psychisch kranken Menschen unterschiedliche Unterstützungsmöglichkeiten, damit sie in weitgehender Normalität leben können. Sie bieten 113 Plätze und versorgen die Klienten mit Wohn-, Arbeits- und Freizeitangeboten. Ausgerichtet an den individuellen Unterstützungsbedarfen der Klienten reichen die Angebote von einer intensiven  24h-Betreuung bis hin zur gelegentlichen Beratung. Zu den Erkrankungen der durch die Vitos begleitenden psychiatrischen Dienste Riedstadt  betreuten Klienten gehören Psychose und Sucht, Alkohol- und Drogenfolgeerkrankungen sowie Demenzen, für die keine andere Versorgungsmöglichkeit besteht.

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 249 Einrichtungen