Suche

Vitos Südhessen bündelt Kompetenzen

Datum:
Gesellschaft:
Vitos Südhessen gGmbH

Die Gesellschaften Vitos Riedstadt und Vitos Heppenheim sind zu Vitos Südhessen verschmolzen.

„Ich freue mich, dass wir die Kompetenzen beider Gesellschaften bündeln und unsere Arbeit noch effizienter gestalten können. Damit kommen wir unserem Ziel, die Versorgungs- und Behandlungsqualität für psychisch kranke Menschen im südhessischen Raum weiterhin zu verbessern, ein großes Stück näher“, erklärt Reinhard Belling, Vitos Konzerngeschäftsführer.

Durch die Verschmelzung möchte Vitos noch sichtbarer werden. Dabei steht die individuelle und kompetente Versorgung von Patientinnen und Patienten aller Altersklassen im Vordergrund. Diese werden durch vielfältige Therapieangebote stationär, teilstationär, ambulant oder zuhause behandelt. Um die bestmögliche Hilfe für Betroffene bieten zu können, vereint Vitos Südhessen langjährige Expertise aus der über 500-jährigen Geschichte mit modernsten, wissenschaftlichen Erkenntnissen. Neben den insgesamt fünf psychiatrischen Fachkliniken an den Hauptstandorten in Riedstadt und Heppenheim gehören auch die Tageskliniken, Ambulanzen sowie die Betreuungsangebote für Klientinnen und Klienten der begleitenden psychiatrischen Dienste zu dem gemeinnützigen Unternehmen.

Vitos Südhessen möchte nicht nur für Patientinnen und Patienten, sondern auch für potenzielle neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sichtbarer werden. Unter dem neuen Gesellschaftsnamen sollen die Kommunikationsmaßnahmen wirkungsvoller gebündelt werden. Geschäftsführer Ralf Schulz über die Ziele: „Auf dem umkämpften Arbeitsmarkt für qualifizierte Fach- und Führungskräfte im Gesundheitswesen, streben wir eine größere Präsenz an. Mit Vitos Südhessen als starke Arbeitgebermarke möchten wir neue Kolleginnen und Kollegen gewinnen.“ Mit fast 1.500 Beschäftigten aus etwa 40 verschiedenen Berufsgruppen bietet das Unternehmen zahlreiche Einsatzmöglichkeiten wie z. B. als Gesundheits- und Krankenpfleger/-in, Arzt/Ärztin, Therapeut/-in, Anlagenmechaniker/-in, Gärtner, Buchalter/-in, IT-Mitarbeiter/in u. v. m.

Mit der Verschmelzung verfolgt Vitos zudem wirtschaftliche Ziele. So werden bisher doppelt vorgehaltene Strukturen vereinfacht: Die Unternehmensgremien wie Beirat oder Gesellschafterversammlungen werden halbiert und Berichtsstrukturen vereinheitlicht. Künftig wird es beispielsweise nur noch einen Jahresabschluss anstelle von zwei geben. Damit wird der Verwaltungsaufwand reduziert und die Arbeitsprozesse effizienter gestaltet. Das wird jedoch nicht zu Personalabbau führen. Im Gegenteil: Vitos Südhessen ist auf Wachstumskurs und möchte die individuelle Patientenversorgung weiterhin ausbauen und verbessern. Und dazu werden qualifizierte Mitarbeiter/-innen, die die Zukunft aktiv mitgestalten, benötigt.

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 270 Einrichtungen