Suche

Wanderprojekt der Vitos Jugendhilfe Idstein war großer Erfolg - Nibelungenweg vom Donnersberg zum Main etappenweise erwandert

Datum:
Fachbereich:
Jugendhilfe
Gesellschaft:
Vitos Teilhabe gGmbH

Zum dritten Mal hat die Vitos Jugendhilfe Idstein ein Wanderprojekt erfolgreich abgeschlossen. Nach dem Rheinhöhenweg und dem Rennsteig erwanderte Projektleiter Stefan Schröfel diesmal mit Kindern und Jugendlichen den Nibelungenweg zwischen Donnersberg und Main.

Die Wandergruppe am Beginn ihrer ersten Etappe auf dem Donnersberg

Insgesamt legte die Gruppe 153 Kilometer an fünf Wochenenden in 2009 und 2010 zurück, die zehn Etappen waren zwischen zehn und 25 Kilometer lang und erforderten von den Teilnehmern zum Teil erhebliche Kondition und Durchhaltevermögen.

„Es war beeindruckend zu erleben, welche Freude die Teilnehmer an dem Naturerlebnis Wandern entwickelt haben, mit welcher Energie und Ausdauer sie auch die schwierigen Etappen mit teilweise anspruchsvollen Anstiegen und widrigen Wetterbedingungen bewältigt haben“, beschreibt Stefan Schröfel seine Eindrücke von der Wanderung.

Die Gruppe besuchte drei Bundesländer, Rheinland-Pfalz, Hessen und Bayern, lernte die Weinanbaugebiete Rheinhessens, der Bergstraße und Frankens kennen, erlebte reizvolle Landstriche und malerische Altstädte. Die insgesamt zehn Kinder und Jugendlichen zwischen zwölf und 18 Jahren, die allerdings nicht alle die gesamte Strecke zurücklegten, wurden von zwei Betreuern begleitet.

„Für die Teilnehmer waren die Grenzerfahrungen, das Wandern über die Grenzen der Bundesländer, aber auch die Erschöpfung und der Stolz, die Etappen zu schaffen, ausgesprochen positiv“, sagt Stefan Schröfel. „Und das steckt natürlich mit in der Planung solcher Projekte: die Beteiligten gewinnen neben Freude an der Natur und der körperlichen Betätigung auch an Selbstbewusstsein, sie sind zu Recht stolz auf ihre Leistungen. Sie erleben aber auch die Gruppe als positiv, sie merken, dass sie sich gegenseitig mitziehen, dass die von allen erbrachte Leistung auch ein tolles gemeinsames Erlebnis ist.“

Ermöglicht wurde das Wanderprojekt auch diesmal durch die Unterstützung des Fördervereins „Freunde des Kalmenhofs“, die schon in den letzten Jahren die Übernachtungen in den Jugendherbergen bezuschussten. Aber auch betreuende Jugendämter unterstützten die Aktion.

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 248 Einrichtungen