Suche

Schlafstörungen

Schlafstörungen zählen zu den häufigsten Beschwerden unserer Zeit. Fast jeder ist irgendwann einmal davon betroffen.

Hierzu gehören Ein- und Durchschlafstörungen, Schlafbezogene Atmungsstörungen, Störungen mit einer verstärkten Tagesschläfrigkeit aus anderen Gründen, Störungen des Schlaf-Wach-Rhythmus, Parasomnien wie Schlafwandeln oder REM-Schlafverhaltensstörungen und Bewegungsstörungen im Schlaf wie z.B. das Restless-Legs-Syndrom.

Zur Klärung der Ursache und der Behandlungsbedürftigkeit einer schlafbezogenen Störung ist eine schlafmedizinische Untersuchung zu empfehlen. Denn der nächtliche Schlaf hat einen entscheidenden Einfluss auf Tagesaktivitäten, Gedächtnisfunktionen und Psyche.

Im hiesigen neurologischen Schlaflabor können wir das gesamte Spektrum der Schlafstörungen diagnostizieren.

Ein multiprofessionelles Team stimmt daraufhin eine individuelle Behandlungs- und Therapiemethode ab.

Unser Schlaflabor erfüllt alle Kriterien der Schlafmedizin und wurde durch die Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM) akkreditiert.

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 249 Einrichtungen