Suche

Orthopädische Klinik mit starkem Aufgebot beim Kassel-Marathon

Datum:
Fachbereich:
Orthopädie, Fachbereichsübergreifend
Gesellschaft:
Vitos GmbH

Die Orthopädische Klinik Kassel (OKK) ist wohl die sportlichste Klinik Kassels: Mehr als ein Drittel der 180 Beschäftigten war am vergangenen Wochenende beim alljährlichen Kassel-Marathon am Start. Entweder bei den unterschiedlich langen Laufstrecken oder am Vortag, als sich die Nordic Walker mit ihren Hilfsinstrumenten auf den Weg machten. Im einheitlichen OKK-Outfit wollten sie signalisieren: Mehr Bewegung ist für gut für alle, man sollte nicht erst warten, bis Bewegungsmangel und Folgeerkrankungen ärztliche oder sogar klinische Hilfe notwendig werden lassen. Es muss ja nicht unbedingt ein Marathon sein, auch in kleineren Dosen führt Bewegung zu mehr körperlicher Fitness.

Startklar zum Kassel-Marathon: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der OK Kassel gGmbH

Insgesamt gingen 66 OKK-Beschäftigte am Wochenende an den Start, alle in der Klinik vertretenen Berufsgruppen waren mit von der Partei. Während sich ein Kollege auf die volle Distanz von 42 Kilometern wagte, beteiligten sich 8 Personen am Staffel-Marathon. 15 Kolleginnen und Kollegen zählte die Klinik beim Halb-Marathon. 3 Beschäftigte - darunter auch der Ärztliche Direktor, Prof. Dr. Werner Siebert - bestritten die Halb-Marathon-Strecke mit Power Walking, 3 Personen waren auf Inlinern unterwegs. 36 Beschäftigte - darunter Geschäftsführer Peter Lutze und sein Vorgänger Volker Horn – absolvierten die 8 km lange Nordic Walking-Strecke.

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 256 Einrichtungen