Suche

Elektroenzephalografie (EEG)

Ähnliche Begriffe: Aufzeichnung von Spannungsschwankungen an der Kopfoberfläche

Die Elektroenzephalografie (EEG) misst die elektrische Aktivität des Gehirns an der Kopfoberfläche.

Für ein EEG werden Elektroden am Kopf befestigt. Die Untersuchung ist für den Patienten schmerzfrei. Sie bietet Hinweise darauf, ob eine Epilepsie, ein Hirntumor oder eine Entzündung des Gehirns vorliegen könnte. Bei Patienten, bei denen eine psychische Störung vorliegt, dient sie vor allem dazu, um eine mögliche körperliche Erkrankung besser zu erkennen.

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 249 Einrichtungen

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 249 Einrichtungen