Suche

Behandlungsmethoden in der Erwachsenenpsychiatrie

Psychische Erkrankungen können das Denken, Fühlen und Verhalten von Menschen betreffen und auch zu körperlichen Beschwerden führen. Dauer und Ausprägung der verschiedenen Erkrankungen sind höchst unterschiedlich. Während einige Menschen nur für kurze Zeit erkranken, benötigen andere eine längere Therapie und unterstützende Begleitung. 

Je früher eine psychische Störung erkannt und therapiert wird, desto besser ist in der Regel das Behandlungsergebnis. Psychische Störungen rufen bei Patienten und Angehörigen oft Ängste hervor. Allerdings sind viele psychiatrische Erkrankungen gut behandelbar. 

Bei der Entstehung einer psychischen oder psychosomatischen Erkrankung können neben psychischen  auch körperliche und psychosoziale Faktoren eine Rolle. Die Behandlung kann deshalb sowohl auf der körperlichen Ebene, als auch auf der psychischen und psychosozialen Ebene ansetzen.

Die Vitos Kliniken für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie sehen ihre Aufgabe darin, den Zustand der Patienten deutlich zu verbessern und sie nach Möglichkeit zu heilen. Die Behandlung hat das Ziel, Patienten die Rückkehr in ihr gewohntes Umfeld zu ermöglichen.

Es gibt insgesamt 29

Auswahl filtern:

Tagesklinische Behandlung

Ähnliche Begriffe: Tagesklinische Behandlung, teilstationäre Behandlung

Tiergestützte Therapie

Ähnliche Begriffe: Die tiergestützte Therapie trägt dazu bei, emotionale und seelische Blockaden zu lösen.

Transkutane Vagusnervstimulation (VNS)

Ähnliche Begriffe: VNS, Stimulationsverfahren

Wachtherapie

Ähnliche Begriffe: Schlafentzug, Schlafentzugstherapie

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 249 Einrichtungen