Suche

Mehr als 1.700 Besucher, 5.000 Kontakte und 8.000 Chat-Teilnahmen bei „LIKE Psychiatrie“

Datum:
Fachbereich:
Fachbereichsübergreifend
Gesellschaft:
Vitos Haina gGmbH

Vom Arbeitsalltag in der Kinder- und Jugendpsychiatrie bis zur Digitalisierung in der forensisch-psychiatrischen Behandlung: spannende Praxiseinblicke hat die virtuelle Fach- und Karrieremesse „LIKE Psychiatrie“ geboten. Die Klinikverbünde Vitos, kbo und LVR organisierten sie jetzt gemeinsam zum zweiten Mal. An zwei Messetagen besuchten mehr als 1.700 Personen die Internetseite www.like-psychiatrie.de. Sie kamen, um den fachlichen Austausch zu suchen und sich über berufliche Perspektiven in der Psychiatrie zu informieren. Unter den Besuchern waren 300 Beschäftigte der Klinikverbünde, die das Angebot als Fortbildung nutzten.

PD Dr. Florian Metzger, Klinikdirektor der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Haina, richtete bei der Messe den Fokus auf zwei Themen. Gemeinsam mit einem multiprofessionellen Team gab er einen Erfahrungsbericht über die Behandlung psychisch kranker Menschen Zuhause. Und er zog den Bogen: „Von vollstationär bis voll digital – Behandlungssektoren in Psychiatrie und Psychotherapie“.

Die Messe richtete sich an Ärztinnen und Ärzte, Pflegende, Studierende, Auszubildende sowie Therapeutinnen und Therapeuten. Die Teilnahme war kostenlos, der Zugang flexibel über Desktop, Tablet oder Smartphone möglich.

„Mit dieser virtuellen Messen rücken wir das spannende Fachgebiet der Psychiatrie in den Fokus von Medizinstudierenden, Ärzten und Pflegepersonen, das diese Aufmerksamkeit verdient. Es freut mich sehr, dass ihnen hier drei große Klinikverbünde über Landesgrenzen hinweg dessen Vielfalt ganz zeitgemäß quasi vor dem heimischen Sofa ausbreiten“, sagt Reinhard Belling, Vitos Konzerngeschäftsführer.

An virtuellen Messeständen stellten die Einrichtungen der drei Klinikverbünde ihre Arbeit vor. Selbstverständlich präsentierten sie dabei auch ihre aktuellen Stellenanzeigen. Und die Nachfrage war enorm: Die Veranstalter registrierten an den beiden Messetagen in Summe mehr als 5.000 Kontakte. Die Besucher informierten sich, traten mit dem Standpersonal per Chat in den Austausch und nutzten die Möglichkeit zur direkten Bewerbung. Die erfreuliche Bilanz: Noch während der Messe gingen 25 Bewerbungen ein.

Im Mittelpunkt der „LIKE Psychiatrie“ standen Vorträge, die in drei Auditorien zu sehen waren. Dafür hatten die Klinikverbünde 36 Videos aufgezeichnet, die an den Messetagen zeitversetzt ausgespielt wurden. Im Durchschnitt sah sich jeder Besucher mehr als vier Vorträge an.

Ein positives Fazit zieht PD Dr. Florian Metzger, Klinikdirektor der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Haina. Er richtete den Fokus auf zwei Themen. Gemeinsam mit einem multiprofessionellen Team gab er einen Erfahrungsbericht über die Behandlung psychisch kranker Menschen Zuhause. Und er zog den Bogen: „Von vollstationär bis voll digital – Behandlungssektoren in Psychiatrie und Psychotherapie“. „Die ,LIKE‘ hat sich sehr positiv entwickelt. Vor allem die Chats wurde deutlich intensiver genutzt als bei der Premiere 2019“, so Dr. Metzger.

In den 36 Referenten-Chats wurden fast 8.000 Teilnehmer/-innen gezählt. „Für uns ist es ein schönes Ergebnis, dass im Anschluss an die Vorträge in den Chats so angeregt diskutiert wurde und an den Vitos Messeständen interessante Kontakte zustande kamen. Mit der „LIKE Psychiatrie‘ sind wir ganz offenbar am Puls der Zeit“, sagt Jochen Schütz, Vitos Geschäftsbereichsleiter Personal, der die Kooperation über die Landesgrenzen hinaus seit 2019 maßgeblich vorangetrieben hatte.

Die Internetseite www.like-psychiatrie.de bleibt bis zum 7. März 2021 online. Alle 36 Vorträge können abgerufen werden. Und auch die an den Messeständen präsentierten Infos sind weiter verfügbar.

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 258 Einrichtungen