Suche

Zimmerbrand im Vitos Klinikum Heppenheim

Datum:
Gesellschaft:
Vitos Heppenheim gGmbH

Mitarbeiter reagieren besonnen und bringen Patienten in Sicherheit

In der Nacht vom 30. Dezember wurde um 1:08 Uhr über die Brandmeldeanlage von Vitos Heppenheim ein Alarm ausgelöst. Die Meldekette wurde umgehend in Gang gesetzt und alle Personen entsprechend alarmiert. Ursache für die Alarmierung war eine Brandentwicklung in einem Patientenzimmer. Unverzüglich haben die Mitarbeiter der betroffenen Station die Evakuierung eingeleitet. Die Patienten wurden auf andere Stationen im Haus verteilt, sodass der Bereich bereits nach wenigen Minuten komplett geräumt war.

 

Weitere Station evakuiert

Aufgrund der Rauchgasentwicklung verlegten die Mitarbeiter zusätzlich die Patienten der unmittelbar über dem Brandherd liegenden Station unverzüglich. Hierbei reagierten die Mitarbeiter ebenfalls besonnen und konsequent. So konnte bis zum Eintreffen von Feuerwehr und Rettungsdienst die Evakuierung beider Stationen bereits komplett abgeschlossen werden.

 

Vorbildlicher Ablauf

Von dem internen Meldeprozess ebenfalls alarmiert, war Ralf Schulz, Geschäftsführer von Vitos Heppenheim, ebenfalls bereits in der Nacht vor Ort. „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben wirklich Außergewöhnliches geleistet“, lobt er das vorbildliche Handeln. „In diesem Zusammenhang danke ich allen Beteiligten ausdrücklich, sie können stolz auf ihre Leistung sein!“ So haben nicht nur die Mitarbeiter der betroffenen Station unverzüglich reagiert, sondern auch die Kolleginnen und Kollegen der Nachbarstationen. Sie haben für einen reibungslosen Ablauf bei der Verlegung der Patienten gesorgt. „Es ist schön zu sehen, dass in einer solchen Ausnahmesituation die gesamte Belegschaft zusammenhält und sich gegenseitig unterstützt“, so Schulz.

Auch die Einsatzleitung der Feuerwehr lobte das vorbildliche Verhalten sowie die rasche, besonnene und konsequente Evakuierung der Patienten und Abwicklung der gesamten Lage durch die Mitarbeiter der Klinik.

Es zeigt sich, dass sich die wiederholten theoretischen Brandschutzschulungen und praktischen Übungen hier bewährt haben. Das regelmäßige Training hat den Mitarbeitern die Sicherheit gegeben, in der Situation ruhig, besonnenen und vor allem umsichtig zu handeln. Diesem Umstand ist es zu verdanken,  dass keine Personen verletzt wurden.

 

 

Vitos Heppenheim

Zum Vitos Klinikum Heppenheim gehören die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie und die Klinik für Psychosomatik. Das multiprofessionelle Team des Fachkrankenhauses behandelt alle psychiatrischen Krankheitsbilder erwachsener Menschen einschließlich der Sucht- und Abhängigkeitserkrankungen.

Vitos Heppenheim bietet ein umfassendes vollstationäres, teilstationär-tagesklinisches und ambulantes Behandlungsangebot mit insgesamt 206 Planbetten, 20 teilstationären tagesklinischen Behandlungsplätzen in Bensheim, 4 integrierte tagesklinische Behandlungsplätze Vitos Heppenheim sowie 6 tagesklinische Behandlungsplätze in der Klinik für Psychosomatik. Des Weiteren stehen 18 tagesklinische Plätze in der Tagesklinik Lampertheim zur Verfügung. Eine gemeindenahe Versorgung sichern zusätzlich die psychiatrischen Ambulanzen in Heppenheim, Bensheim und Lampertheim.

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 256 Einrichtungen