Suche

Behandlungen an der Hüfte

Ob Hüftarthrose (Gelenkverschleiß), angeborene Fehlanlagen der Hüftgelenke (Dysplasien), Einklemmungssyndrome (Impingement) oder Durchblutungsstörungen des Oberschenkelkopfes (Hüftkopfnekrose) oder lockere und abgenutze Hüftgelenksprothese - die Vitos Orthopädische Klinik Kassel behandelt alle Erkrankungen Hüfte.

Echte minimalinvasive Verfahren

„Man muss echte minimalinvasive Verfahren, die schwer zu erlernen sind, von leicht modifizierten Standard-OP-Verfahren unterscheiden. Entscheidend ist nämlich nicht etwa die Länge des oberflächlichen Hautschnitts, sondern das, was in der Tiefe des operierten Körperteils passiert. Wir haben uns hier spezialisiert.“

Prof. Dr. Guido Heers, Ärztlicher Direktor und Chefarzt

Prof. Heers erklärt minimalinvasive Verfahren

Zu unserem Leistungsspektrum gehören:

  • Eingriffe, die das Gelenk erhalten
  • Arthroskopische Eingriffe an der Hüfte (Schlüsselloch-Chirurgie)
  • Schonende, minimal-invasive Operationsverfahren
  • maßgeschneiderter Gelenkersatz – ganz oder in Teilen
  • Gelenkersatz in komplizierten Fällen
  • Auswechseln von Kunstgelenken (Revisions- und Septische Endoprothetik)
  • Tumor-Endoprothetik
  • Versorgung von Brüchen mit Beteiligung des Hüftgelenks
  • Beckenumstellungen
  • Aktivieren körpereigener Reparaturmechanismen zur Knorpelregeneration, Transplantation/ Implantation von Knorpel oder Knorpelzellen

Auszeichnungen

EndoProthetikZentrum der Maximalversorgung

Focus-Bestenliste

Unsere Experten für die Behandlung von Erkrankungen an der Hüfte

Prof. Dr. Guido Heers

Dr. Christian Lörke

Dr. Cordula Röhm

Dr. David Müller

Felix Löber

 

Sprechstunden und Termine

Kontakt

Kontakt Vitos Orthopädische Klinik Kassel

Team Ambulanz und Sprechstunden

Telefon:
05 61 ‐ 3 08 42 05

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 248 Einrichtungen