Suche

Als Erster in Nordhessen: Dr. Rafael D. Sambale erhält Master-Zertifikat für konservative Wirbelsäulentherapie

Datum:
Fachbereich:
Orthopädie
Gesellschaft:
Vitos Orthopädische Klinik Kassel gGmbH

Die Fachabteilung Wirbelsäulenorthopädie an der Vitos Orthopädi­schen Klinik Kassel erhält das erste Master-Zertifikat für konservative Wirbelsäulentherapie in Nordhessen. Die Deutsche Wirbelsäulengesellschaft zeich­nete Chefarzt Dr. Rafael D. Sambale mit diesem Prädikat aus.

Dr. Rafael D. Sambale, Chefarzt der Abteilung Wirbelsäulen­orthopädie an der Vitos Ortho­pädischen Klinik Kassel, erhält als erster Arzt in Nordhessen das Master-Zertifikat für kon­servative Wirbelsäulentherapie der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft. Der Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie verfügt neben den Master-Zertifikaten für Wirbelsäulen­chirurgie und für konservative Wirbelsäulentherapie auch über die Zu­satzbe­zeichnungen spezielle Schmerztherapie, Physikalische Therapie und Manuelle Therapie. Auf Grundlage dieser Qualifikation kann die Orthopädische Klinik in Kassel Wilhelmshöhe ihren Patientinnen und Patienten das gesamte Spektrum der Wirbelsäulentherapien bieten.

Patienten auch ohne OP helfen
„Die konservative, also nicht-operative Therapie ist für uns ein wesentlicher Bestandteil der gesamten Wirbelsäulentherapie“, erklärt Dr. Rafael D. Sambale. „Erst nach Ausschöpfung aller konservativen Maßnahmen und Möglichkeiten prüfen wir, ob ein opera­tiver Eingriff unseren Patientinnen und Patienten helfen kann.“ Ziel sei, die steigende Zahl der Wirbelsäulen­operationen in der Bundesrepublik auf ein fachlich vertretbares Maß zu reduzieren.

Die Deutsche Wirbelsäulengesellschaft (DWG) ist die größte fachgebundene Wirbelsäulen­gesellschaft Europas. Sie ist das interdisziplinäre Forum von Grundlagenforschern sowie
konser­vativ und operativ tätigen Fachärzten in Deutschland.

Vitos Orthopädische Klinik Kassel
Die Vitos Orthopädische Klinik Kassel ist eine der großen Fachkliniken für operative und konservative Behandlungen des Haltungs- und Bewegungsapparates. Sie deckt mit den Fachbereichen Allgemeine Orthopädie/ Endoprothetik, Wirbelsäulenorthopädie, Schmerztherapie, Sportorthopä­die/ Gelenkchirurgie, Rheumatologie, Kinder- und Jugendorthopädie und Traumatologie das gesamte Spektrum der orthopädischen Therapie ab.

Mehr über Dr. Rafael D. Sambale

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 249 Einrichtungen