Suche

Historische Begräbnisstätte an der Hospitalkirche gefunden

Datum:
Gesellschaft:
Vitos Riedstadt gGmbH

Begräbnisstätte bereits in Festschrift aus dem Jahr 1904 erwähnt.

© Vitos

In Vorbereitung für den Neubau des Vitos Philippshospitals Riedstadt werden derzeit neue Fernwärme- und Wasserleitungen auf dem Gelände der Vitos Riedstadt gGmbH verlegt. Bei den hierfür notwendigen Grabungsarbeiten wurden nun Knochen menschlicher Herkunft gefunden. 

Die Fundstelle befindet sich auf einer Freifläche seitlich der Hospitalkirche. Derzeit lassen die gefundenen Knochen vermuten, dass es sich um die Gebeine von mindestens drei Personen handelt. Aufgrund der Historie und bereits bekannten ähnlichen Funden in der Umgebung ist zum jetzigen Zeitpunkt davon auszugehen, dass es sich hierbei um historische Gräber handelt. Bereits in der Festschrift aus dem Jahr 1904 wurde von einem Friedhof rund um die Hospitalkirche berichtet. Eine Bestattung in Kirchennähe war der katholischen Glaubensreligion folgend früher üblich. Aufgrund der Aufzeichnungen ist davon auszugehen, dass es sich um eine Begräbnisstätte vor dem Ende des 17. Jahrhunderts handelt.

Die Kriminalpolizei hat sich ein Bild von der Auffindesituation vor Ort gemacht und kann nach derzeitigem Sach- und Ermittlungsstand die ersten Einschätzungen bestätigen. Die Knochen werden nun untersucht, um das Alter endgültig einschätzen zu können. Auch Bürgermeister Marcus Kretschmann wurde umgehend informiert und das weitere Vorgehen erfolgt in enger Abstimmung mit ihm.

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 249 Einrichtungen