Suche

Geschäftsführer Harald Beck verlässt Vitos Kalmenhof - der Jurist Ralf Schulz übernimmt vorübergehend die Geschäftsführung

Datum:
Fachbereich:
Fachbereichsübergreifend
Gesellschaft:
Vitos Teilhabe gGmbH

Die Gesellschafterversammlung von Vitos Kalmenhof und der Aufsichtsrat des Vitos Konzerns entsprachen am Montag dem Wunsch des Kalmenhof-Geschäftsführers Harald Beck, seinen Vertrag zum Ende 2012 aufzulösen.

"Wir bedauern, dass Herr Beck seine Tätigkeit für Vitos Kalmenhof aus persönlichen Gründen aufgeben und sich einer anderen Aufgabe widmen möchte", erklärt Reinhard Belling, Geschäftsführer der strategischen Holding Vitos GmbH. "Während der wenigen Monate, in denen er an der Neuausrichtung der Vitos Jugendhilfe mitwirkte und engagiert Zukunftsperspektiven entwickelte, haben wir ihn als Kollegen schätzen gelernt. Wir wünschen Herrn Beck für seine berufliche Zukunft alles Gute."

Er freue sich, so Belling weiter, dass der Geschäftsführer von Vitos Haina, der Jurist Ralf Schulz, vorübergehend zusätzlich die Geschäftsführung des Kalmenhofs übernehmen und die angestoßenen Entwicklungen fortführen werde. "Auch ihm gebührt unser Dank."

Die Stelle der Geschäftsführung von Vitos Kalmenhof ist bereits mit dem Ziel ausgeschrieben, wieder einen ausgewiesenen Experten für die Jugend- und Behindertenhilfe zu finden.

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 268 Einrichtungen