Suche

Fotohinweise

1. Hinweis auf Ton- und Bildaufnahmen
Bei unseren Veranstaltungen werden von Referent/innen, Teilnehmer/-innen und Besucher/innen Fotos und Filme für unsere Öffentlichkeitsarbeit gemacht (z. B. Veröffentlichung in eigenen Printmedien, Internet, sozialen Medien bzw. Weitergabe an Dritte für journalistische Zwecke). Jede teilnehmende Person hat jederzeit das Recht, dem Fotografieren der eigenen Person zu widersprechen. Der Widerspruch ist den Fotograf/-innen vor Ort mitzuteilen.

Veranstalter
Veranstalter ist eine der im Impressum dieser Website genannten Vitos Gesellschaften sein, und zwar:

Impressen der Vitos Gesellschaften

Den jeweiligen Veranstalter können Sie auch der Veranstaltungsankündigung entnehmen.

Für die Anfertigung von Bild- und Tonaufnahmen gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), da die Abbildung einer natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten im Sinne der DSGVO ist.

2. Datenschutzinformation gem. Art. 13 und 14 DSGVO

Datenschutzhinweise zur Verarbeitung von Aufnahmen von öffentlichen Veranstaltungen

Verantwortliche Stellen sind die auf dieser Website unter Datenschutz genannten verantwortlichen Stellen.

Vitos Datenschutz-Verantwortliche

Datenschutzbeauftragte sind die auf dieser Website unter Datenschutzbeauftrage genannten Personen.

Vitos Datenschutz-Beauftragte

Zweck
Anfertigung von Fotos, Bild- und Tonaufnahmen von Veranstaltungen sowie Verbreitung dieser Aufnahmen auf Webseiten, Social-Media-Kanälen sowie in eigenen Printmedien oder zur Weitergabe für redaktionelle und journalistische Nutzungen durch Dritte, zu Zwecken der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Darstellung der Aktivitäten des Verantwortlichen, um den Bekanntheitsgrad des Verantwortlichen zu erhöhen und für die Teilnahme an vergleichbaren Veranstaltungen und seine Aktivitäten zu werben.

Rechtsgrundlage
Nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO ist die Datenverarbeitung aufgrund des berechtigten Interessen von Vitos zulässig, um im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit darüber zu berichten. Zur Berichterstattung gehören insbesondere bei den neuen Medien auch Bilder, Film- und Tonaufnahmen. Überwiegende Interessen oder Grundrechte/Grundfreiheiten der abgebildeten Personen liegen in der Regel nicht vor. Wer zu einer entsprechenden öffentlichen Veranstaltung kommt, muss damit rechnen, dass Fotos gemacht und veröffentlicht/weiterverwendet werden. Berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO sowie §§ 22, 23 KUG ist daher die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Darstellung der Aktivitäten des Verantwortlichen, um den Bekanntheitsgrad des Verantwortlichen zu erhöhen.

Widerspruchshinweise
Jeder Betroffene hat das Recht, gegen die Verarbeitung Widerspruch zu erheben. Der Widerspruch kann gerichtet werden an:
kommunikation(at)vitos.de
oder auf jedem anderen Wege ausgeübt werden.

Es ist jedoch in der Abwägung der Interessen davon auszugehen, dass regelmäßig das Interesse des Verantwortlichen an der Anfertigung und Verwendung der Aufnahmen nicht im Übermaß in die Rechte und Freiheiten eines Betroffenen eingreift, da die Bild- und Tonaufnahmen erkennbar und in der „Sozialsphäre“, also im öffentlichen Raum im Rahmen einer allgemein zugänglichen Veranstaltung,  angefertigt wurden und darauf schon in der Anmeldung zur Veranstaltung und bei dieser selbst ausdrücklich hingewiesen wurde. Auch bei der Anfertigung der Bild- und Tonaufnahmen selbst wird darauf geachtet, dass keine berechtigten Interessen von abgebildeten Personen verletzt werden, die Meinungs- und Informationsfreiheit also überwiegt.

Soweit dennoch aus besonderen Gründen im Einzelfall die Rechte und Freiheiten einer abgebildeten Person überwiegen sollten, werden wir im Falle eines begründeten Widerspruchs des Betroffenen die weitere Verarbeitung unterlassen. Eine Unkenntlichmachung in Printmedien, die bereits Verbreitung gefunden haben, kann nicht erfolgen. Eine Löschung von Aufnahmen in Online-Medien erfolgt im Rahmen technischer Möglichkeiten.

In Einzelfällen kann es vorkommen, dass Vitos eine Einwilligungserklärung einholt, In diesen Fällen gilt die Einwilligung als Rechtsgrundlage zur Datenverarbeitung. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angaben von Gründen für zukünftige Zwecke widerrufen werden.

Speicherdauer
Die Daten werden nach Beendigung ihrer Nutzung oder auf Ihren Widerruf hin gelöscht. Soweit sie zu historischen Zwecken länger aufbewahrt werden, erfolgt eine entsprechende Beschränkung der Verarbeitung durch Sperrung.

Kategorien von Empfängern
Innerhalb von Vitos erhalten nur diejenigen Stellen Zugriff auf die Aufnahmen, die diese für Ihre Aufgabenerfüllung benötigen. Dies sind insbesondere Mitarbeiter/innen des Verantwortlichen, die mit Fragen des Vertriebs-, Marketing oder der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit befasst sind oder im Rahmen der Verarbeitung die Daten notwendigerweise erhalten müssen (z. B. IT, sonstige Verwaltungseinheiten, Veranstaltungsorganisation).

Darüber hinaus können auch Auftragnehmer und Auftragsverarbeiter, die bei der Erstellung der Aufnahmen oder der Publikationen oder ihrer Verarbeitung und Verbreitung mitwirken, die Aufnahmen erhalten. Diese wurde vertraglich auf die Einhaltung der DSGVO verpflichtet. Sponsoren, Mitveranstalter und Vertreter von Presse und Rundfunk, die zu eigenen bzw. journalistisch-redaktionellen Zwecken über die Veranstaltung und die Aktivitäten des Veranstalters berichten. Steuerberater, Behörden sowie andere rechtlich Beteiligte im Falle der Notwendigkeit einer Durchsetzung von Rechten oder Abwehr von Ansprüchen oder im Rahmen von gerichtlichen oder behördlichen Verfahren.

Die Aufnahmen werden durch Publikationen On- wie Offline an eine allgemeine Öffentlichkeit verbreitet bzw. zum Abruf bereitgestellt. Dabei ist es aus rechtlichen Gründen möglich, dass Dritte eigene Rechte zur Nutzung der Daten geltend machen können, beispielsweise Social-Media-Plattformen Verwertungsrechte oder Journalisten aufgrund Art. 5 GG, die ggfs. Rechten des Betroffenen entgegenstehen können.

Eine Übermittlung an Empfänger in einem Drittland (außerhalb der EU) oder an eine internationale Organisation ist nicht vorgesehen. Eine automatisierte Entscheidungsfindung (Profiling) erfolgt nicht.

Bereitstellung 
Die Teilnahme an unseren Veranstaltungen erfolgt auf freiwilliger Basis. Sie sind nicht verpflichtet, Foto, Film- und Tonaufnahmen bereitzustellen. Da wir jedoch bei Veranstaltungen in der Regel solche Aufnahmen vornehmen und darauf hinweisen, kann es vorkommen, dass wir Aufnahmen von Ihnen fertigen. Sofern Sie dies nicht wünschen, teilen Sie dies den Fotograf/-innen bitte ausdrücklich mit. Bitte achten Sie auch selbst darauf, dass Sie nicht direkt in die Aufnahme gelangen.

Betroffenenrechte
Die Betroffenen sind weder vertraglich, noch gesetzlich verpflichtet, ihre Daten bereitzustellen. Als von der Verarbeitung von Ton- und Bildaufnahmen betroffene Person steht Ihnen grundsätzlich das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch, Widerruf und Datenübertragbarkeit im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zu (Art. 15 ff. DSGVO). Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an die Verantwortlichen oder die Datenschutzbeauftragten unter den oben genannten Kontaktdaten. Eine Einwilligungserklärung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Der Widerruf hat keine rückwirkende Wirkung.

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in irgendeiner Weise verletzt worden sind, steht es Ihnen frei, sich beim Datenschutzbeauftragten des Verantwortlichen oder bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren. Diese ist erreichbar unter:

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Postfach 3163, 65021 Wiesbaden

Beschwerdeformular

Tel. +49 611 – 14 08 - 0
Fax +49 611 – 14 08 - 900 / 901

Kassel, 7. August 2020

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 253 Einrichtungen