Suche

Bericht im Hainaer Forensikbeirat: Umfassende Modernisierung der Klinik geplant

Datum:
Fachbereich:
Forensische Psychiatrie
Gesellschaft:
Vitos Haina gGmbH

Vitos Klinik für forensische Psychiatrie Haina informiert Mitglieder des Forensikbeirats

Die Ärztliche Direktorin der Vitos Klinik für forensische Psychiatrie Haina, Dr. Beate Eusterschulte, informierte die Mitglieder des Hainaer Forensikbeirates über die geplante Klinikmodernisierung.

Vitos Haina wird die Klinik für forensische Psychiatrie am Standort Haina in den nächsten Jahren umfassend modernisieren. Geschäftsführer Matthias Müller und Ärztliche Direktorin Dr. Beate Eusterschulte stellten den Mitgliedern des Hainaer Forensikbeirates die Pläne vor.

Neubauten am Standort Haina geplant

„Der Baubestand mit Drei- und mit Vier-Bett-Zimmern entspricht nicht den heutigen Unterbringungsanforderungen. Wenig funktionale Stationsräume verhindern die optimale Gestaltung der Abläufe“, sagt Ärztliche Direktorin Dr. Beate Eusterschulte. Die strategisch-bauliche Zielplanung von Vitos Haina sieht deshalb neben der Modernisierung von Klinikbereichen auch Neubauten vor, um Raum für Ein-Bett-Zimmer zu schaffen. In mehreren Bauabschnitten sollen neue Kliniktrakte entstehen. Anvisiert sind dafür Flächen im Hohen-Lohr-Weg in direkter Anbindung an die bestehenden Klinikgebäude. Die Detailplanung erfolgt in enger Abstimmung mit dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration (HMSI).

Sanierung am Standort Gießen abgeschlossen

Am KFP-Standort Gießen ist Ende Juni die sogenannte „rollierende Sanierung G7neu“ abgeschlossen worden. Zug für Zug wurden vier Stationen modernisiert. Nun stehen wieder alle Bestandsstationen zur Verfügung. „Auch für die Zukunft sind Verbesserungen der Infrastruktur und der Standards geplant“, kündigt Müller an.

Unveränderte Belegungssituation im Maßregelvollzug

Unverändert ist die Belegungssituation im hessischen Maßregelvollzug. „Sie ist auf hohem Niveau stabil“, sagt die Ärztliche Direktorin. Die Vielzahl an Einweisungen psychisch kranker Rechtsbrecher durch die Gerichte stellt insbesondere die Klinik für forensische Psychiatrie Haina als zentrale Aufnahmeeinrichtung für Hessen vor Herausforderungen. Darauf hat die Klinik bereits mit vielen Maßnahmen reagiert: unter anderem sind in Gießen zwei weitere Stationen eingerichtet worden.  Zusätzliche Kapazitäten werden in der Vitos Klinik für forensische Psychiatrie Riedstadt geschaffen. Mit der Fertigstellung des zweiten Bauabschnittes voraussichtlich im Jahr 2021 stehen drei Stationen mit 54 Betten zur Verfügung.

Die Klinik verzeichnete am Standort Gießen in diesem Jahr eine Entweichung. Ein Patient war von einem unbegleiteten Ausgang nicht vereinbarungsgemäß zurückgekehrt, wurde aber bereits am nächsten Tag in die Klinik zurückgebracht. Drei Patienten werden in absehbarer Zeit aus Gründen der Verhältnismäßigkeit aus dem Maßregelvollzug entlassen.

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 249 Einrichtungen