Suche

Neue stellvertretende Klinikdirektorin

Datum:
Fachbereich:
Psychosomatik
Gesellschaft:
Vitos Herborn gGmbH

Herborn, 4. Dezember 2020 / Die Vitos Klinik für Psychosomatik Herborn hat eine neue stellvertretende Klinikdirektorin: Dr. Seçil Akinci wird diese Aufgabe ab dem 1. Mai 2021 übernehmen.

Dr. Seçil Akinci wird neue stellvertretende Klinikdirektorin der Vitos Klinik für Psychosomatik Herborn.
Dr. Seçil Akinci wird neue stellvertretende Klinikdirektorin der Vitos Klinik für Psychosomatik Herborn.

Herborn, 4. Dezember 2020 / Die Vitos Klinik für Psychosomatik Herborn hat eine neue stellvertretende Klinikdirektorin: Dr. Seçil Akinci wird diese Aufgabe ab dem 1. Mai 2021 übernehmen.

Dr. Akinci wechselt von der psychosomatischen Klinik des Universitätsklinikums Gießen-Marburg zu Vitos. Dort war sie zuletzt als Oberärztin tätig und leitete sechs Jahre die Ambulanz. Unter ihrer Leitung stand zudem die Kriseninterventionseinheit, ferner baute Dr. Akinci die Psychoonkologie-Einheit auf, die sie über drei Jahre führte.
Zuvor war die Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie seit 2008 als Chefärztin der psychosomatischen Abteilung in der Klinik am Südpark in Bad Nauheim tätig. Sie hat während ihrer Zeit in Bad Nauheim sowohl ein bilinguales Rehabilitationsangebot für türkischsprachige Mitbürger als auch ein ambulantes Nachsorgeprogramm implementiert.

Die 45-Jährige besitzt die Zusatzbezeichnungen "Spezielle Psychotraumatherapie für Erwachsene (DeGPT)" und "Curriculum Psychoonkologie (DGPM)". Schwerpunkte ihres Behandlungsspektrums sind depressive Störungen, Angst- und Panikstörungen, Traumafolgestörungen sowie somatoforme Störungen.

Geschäftsführer Martin Engelhardt freut sich, dass nach längerer Vakanz die wichtige Position der stellvertretenden Klinikleitung wieder besetzt wird: „Dr. Akinci verfügt über die erforderliche Expertise und Erfahrung und wird sicher zum weiteren Erfolg der Klinik beitragen.“

Einrichtungssuche

Auswahl filtern:
Angebotsart:

Es gibt insgesamt 253 Einrichtungen